Kunst

Fast Fashion is the devil. | Ausstellung

//////

Die Ausstellung „Fast Fashion. Die Schattenseite der Mode“ wirft einen kritischen Blick auf die Folgen des Modekonsums für Produzent*innen und Umwelt.  Fast Fashion: Mach es mir schnell und billig Fast Fashion bedeutet im Grunde die Trends vom Laufsteg so schnell, so günstig und so viel wie möglich unter die breite Masse zu bringen. Laut Greenpeace

Analoge Rebellion gegen Restriktion! | Love von Ren Hang

//

Das C/O Berlin widmet sich mit seiner kommenden Ausstellung einem der bedeutendsten Fotografen Chinas: Ren Hang. Seine Bilder zeigen die Einsamkeit und Rebellion der jungen Generation gegen das restriktive und kommunistische Regime. Ren’s Analoge Rebellion Viel nackte Haut. Provokante Posen. Surreale Szenarien. Sonderbare Requisiten. Das alles findet man auf den analogen Werken des zeitgenössischen Fotografen.

Tschau Marginalisierung! Hallo Empowerment! | Empower Festival

//////

Das Empower Festival ist ein afro-futuristisches und queer-feministisches Festival. Hier präsentieren Queers und People of Colour (POC) ihre wichtigsten musikalischen und (audio-) visuellen Kunstwerke. Tschau Marginalisierung! Queers und People of Colour bekommen immer noch zu wenig Aufmerksamkeit in der Kunstwelt. Das geht so nicht, dachten sich die Macher vom Empower Festival. Angetrieben von der Erfahrung

Komm spielen! | PolyYard-Festival im Polygon Club

///

Am zweiten August wird’s heiß. Das PolyYard-Festival, lässt The Yard- Open Air ºBar und den Polygon Club verschmelzen. Und zwar zu einer Musik- und Kreativfläche der Extraklasse. Drei Tage wach mit Augenschmaus und Ohrensausen. Erwachsenen-Spielplatz Nur noch Musik reicht schon lange nicht mehr. Um sich Festival nennen zu dürfen musst du mehr bieten. Die Verschmelzung

Kreativität als Waffe des Umbruchs I Kyiv’s Now Generation

//
Kyiv, Kiew, Kultur, Kunst

Fünf Jahre nach den Ausschreitungen auf dem Maidan liegt in der Ukraine Veränderung in der Luft. Studierende der Freien Universität Berlin erkundeten die kreative Szene Kiews und zeigen Portraits junger Talente, die gewillt sind, ihre Stadt neu zu gestalten.  Wie der Phönix aus der Asche Kiew November 2013: auf dem Maidan der ukrainischen Hauptstadt brechen

Die Frau ist “exmarzpanisiert” (PS: kein Schreibfehler) | Theaterpremiere

///
Hochzeit, Mythos, Theater, Wahnsinn, Brautzillas, Premiere Musical, Comedy

“Brautzillas” heißt das neue Theaterstück von Constanze Behrends und Melanie Haupt. Die musikalische Comedy-Show karikatiert den Hochzeits-Wahnsinn. Wir haben uns in die Proben geschlichen und den “Brautzillas” über die Schulter geguckt. Alphaweibchen „Brautzilla ist eine Wortneuschöpfung, ein Neologismus zusammengesetzt aus Braut und Godzilla. Man hätte Braut auch mit Monster kombinieren können, aber Bronster kam nich

Erinnerungen an die Zukunft | 48h Neukölln Festival

////
48h Neukölln, Festival, Kunst, Performance, Theater, Kultur

Auf dem »48h Neukölln Festival« wird Kunst gezeigt und gefördert, die sich mit aktuellen gesellschaftlichen Themen beschäftigt. Dieses Jahr unter dem Motto “Futur III” und der Frage: Wer wir geworden gewesen sein werden? 48h vergangene Zukunft »48h Neukölln« gilt als das größte freie Kunstfestival Berlins. Jedes Jahr möglich gemacht durch gemeinsame Initiativen und Teilhabe von Künstlern*innen, Anwohnerschaft

Sechs Tage wach. | Performing Arts Festival

/////
Performing Arts Festival, Theater, Kunst, Performance, Tanz, Puppentheater, Ausstellung

Das Performing Arts Festival Berlin bietet einen Einblick in die Vielfalt der freien darstellenden Künste Berlins an zahlreichen Bühnen und Spielorten in der gesamten Stadt. Jedes Jahr kann man hier eine Woche lang die Werke von Künstler*innen der Berliner Kunstszene aller Genres bestaunen. Sechs Tage Arbeit schwänzen An sechs Tagen bietet die Hauptstatt das beste der

Gehört Graffiti in die Galerie? | Interview mit Kai “RAWS” Imhof

//

Wie geht Graffiti mit Kommerz zusammen? Und was passiert, wenn man es auf Leinwände packt und in Galerien hängt? Wir sprachen mit Kai “RAWS” Imhof. Er trägt seine Graffiti-Kunst freiwillig vom Blatt Papier auf Reebok Schuhe. Und von der Straße auf die Leinwand. Er denkt Graffiti in seiner Ausstellung #Neograffism neu. Gibt halt immer was zu

Alle Macht den Pixelmenschen | Pictoplasma Festival

///

Das Pictoplasma ist ein internationales Festival für Character-Design und Kunst. Was das genau sein soll? Weiterlesen! Dieses Jahr wird das 15-jährige Bestehen unter dem Titel INTER_FACES gefeiert. Vom 8. bis 12. Mai kann man sich hier ganz seiner Liebe zu den kleinen Pixelmenschen hingeben. Warum wir uns in sprechende Autos verlieben oder auch nicht Wenn wir für fliegende Teppiche, sprechende Autos und singende

Abseits der offiziellen Pfade | Alternativen zum Gallery Weekend 2019

//
Gallery Weekend 2017, Kunst, Galerien, Berlin, Ausstellung, Sammler, 2017, Kunstmesse, Kultur, umsonst, Berlinn 030 Magazin

Es ist wieder soweit. Am Freitag öffnen 45 Galerien ihre Türen und laden zum 15. Berliner Gallery Weekend. An drei Tagen versammelt sich die internationale Kunstszene, darunter etablierte als auch Nachwuchskünstler*innen, in der Stadt. Dicke Sponsoren inklusive. Kann man haben, muss man nicht.  Soviel zum offiziellen Teil des gehypten GW’s. Da wir uns lieber mit den

Wie der Vater so der Klon | Skulpturen einer berühmten Familie

/
Mischpoche, Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart, Berlin

Seine verstorbenen Verwandten als lebensnahe Skulpturen nachbilden. Und sie in aller Öffentlichkeit zu Familienportraits vereinen – klingt banal, oder? Andreas Mühe macht genau das.  Kindheit verarbeiten Eine “Mischpoke” ist ein flapsiges Wort für Familie. Kombiniert man es mit “Epoche” hat man einen Titel für eine Ausstellung. “Mischpoche” heißt sie. Da setzt sich ein Künstler mit

Der holde Nolde doch nicht mehr so golde | Ausstellung

//
Hamburger Bahnhof, Herrin und Fremdling, Aquarell, Nolde Stiftung Seebüll, © Nolde Stiftung Seebüll, Foto_ Dirk Dunkelberg, Berlin

Der Expressionist wusste mit Farben umzugehen, leider aber auch mit Nationalsozialisten. Ab 1934 war Nolde Mitglied der NSDAP und verhöhnte andere Maler mit jüdischer Abstammung. Der neue Nolde Erstmalig werden seine Werke in den Kontext seiner ideologischen Haltung gestellt, man soll seine Gefühlswelt so besser nachvollziehen können. Da stellt sich einem die Frage: stört und

1 2 3