Konzertrückblick

Konzertrückblick: Gurr im Columbia Theater am 19.12.2019

//

Shybits Der Abend wird von der Vorband Shybits eröffnet. Eine klassische 3-Piece-Combo: Drums, Gitarre, Bass die sehr britisch bzw. international klingt. Soundmäßig bekommen wir einen mash-up klassischer Stile zu hören: Ein bisschen Garage, ein bisschen 60ties und ja, Grunge. Bei einigen Songs entsteht der Eindruck, das hätte jetzt auch von Nirvana geschrieben sein können. Die Shybits

Konzertrückblick: Radical Face am 12.11. im Lido

//

Genre: Fat guy playing sad songs Das Lido ist gut gefüllt, aber nicht ausverkauft. Auf das Konzert wies 030 im Vorfeld schon hin. Den support gibt Jon Bryant. Ein kanadischer Singer-/Songwriter der sich soundmäßig nah am Folk-Projekt Radical Face von Mastermind Ben Cooper bewegt. Dann betritt der Hauptact die Bühne: Mr. Cooper, mit Basecap spielt

Konzertrückblick: Yungblud | Astra Kulturhaus

/
yungblud

Letzten Donnerstag stand auf der Bühne des Astra Kulturhauses niemand geringeres als Yungblud. Bereits vor Konzertbeginn strotzte die Menge nur so vor Energie, die zu keinem Zeitpunkt nachließ. Yungblud aka Dominic Richard Harrison, eine ikonische Figur für die Millennial-Generation, begabter Musiker und ein absolutes Energie-Bündel. [030] war live dabei. Seit dem Einlass um 19 Uhr

Konzertrückblick: Black Sea Dahu im Lido

/

Im ausverkauften Lido drängen sich die Fans: Eine bunte Mischung aus meist eher jungen Berlinern, aber auch ein paar ältere Fans sind zu sehen. Man spürt eine fast ehrfürchtige Spannung. Auch [030] empfahl im Vorfeld aus guten Gründen den Besuch des Konzerts. Bandinterner Support Der Abend wird mit einem bandinternen Support eröffnet: Haubi Songs (schweizerdeutsch

Konzertrückblick: Akua Naru | 17.12.18 im SO36

/
1
Akua Naru, Conscious Rap, SO36

Dass Hip Hop sehr, sehr vielschichtig ist, wurde uns gestern mal wieder aufs Trefflichste bewiesen. Die Künstlerin Akua Naru, eine der führenden Vertreterinnen des “Conscious Rap”, sozusagen der politische und sozialkritische Arm des Rap-Genres, war in Kreuzberg zu Gast. “Mitreißend” umschreibt ihre Performance dabei nur in Teilen. Was für eine Power-Frau. Akua Naru, bürgerlich LaTanya

Konzertrückblick: Käpt’n Peng und die Tentakel von Delphi am 13.12.18 in der Columbiahalle

/

Gestern war es so weit. Käpt’n Peng und die Tentakel von Delphi in der Columbia Halle. Ausverkauft. Und dennoch fühlte es sich so an, als würde die Band für eine Gruppe von Freunden spielen. Auf der Setlist standen natürlich viele Songs der aktuellen Platte „Das nullte Kapitel“, 2017 erschienen, aber natürlich auch ältere Klassiker ‘Sie

Gaye Su Akyol im Yaam – Musik aus dem Schmelztigel Instanbul

/
Gaye Su Akyol, Istanbul, Musikerin, Künstlerin

Surf Punk, ein bisschen Psych Rock und traditioneller melismatischer Gesang, all das vereint Gaye Su Akyol. Die 33-jährige Musikerin und Künstlerin gilt als eine der spannensten Stimmen der Istanbuler Musikszene. Sie ist nicht weniger als das Aushängeschild einer jungen unangepassten Avantgarde, die seit eingien Jahren der Stadt zwischen den Kontinenten erwächst – trotz oder gerade

Respekt! Macy Gray singt sich zurück. Wir waren dabei. | Astra Kulturhaus

//
Macy Gray, Soul, Konzert, Musik, Credit @ Philomena Wolflingseder, Berlin, 030, 030magazin, berlin030.de

Macy Gray ist wieder da. Im Astra Kulturhaus trat die R&B- und Soul-Queen nach einer drogenbedingten Pause und ihrem Comeback wieder auf die Bühne. Wir waren für euch vor Ort – hier unser Konzertrückblick.  Oh(a), Macy Gray! Um halb zehn erschallen die ersten Töne. Die Band um R&B- und Soul-Legende Macy Gray legt los, sie erreicht das

Konzertrückblick: Anderson .Paak am 10.7.18 in der Columbiahalle

/
anderson .Paak, Rap, Hip-Hop

Gestern hat der 32-jährige Kalifornier Brandon Paak Anderson alias Anderson .Paak Berlin erleuchtet. Die Columbiahalle war ausverkauft. Kurz nach 21 Uhr kam er auf die Bühne und performte energetisch „Come Down“. Eine Mischung aus Hip-Hop, Contemporary R&B, Funk und Soul versetzte die Masse in Wallungen. Um sich einen besseren Überblick zu verschaffen sprang Brandon einige Male auf

Kloudfall: Konzertrückblick vom 11.5.18 im Zuckerzauber

/

Bier zischen, Bands lauschen, draußen chillen. Gibt‘s was Schöneres? Wir finden nicht und hatten mal wieder Bock auf einen lauen Abend unter freiem Himmel. Wir besuchten ein kleines Konzert in Friedrichshain. „Zuckerzauber“ heißt die Bar in der Nähe vom Ostkreuz und sie ist, wie der Name schon sagt, ganz süß. Bäume, Bierbude, Bandzelt, Sandboden für

Konzertrückblick: Tamino am 8.5.18 im Privatclub

/
live, konzert, 030, tamino, privatclub

Die Musik wurde ihm quasi in die Wiege gelegt, Tamino-Amir Moharam Fouad, kurz Tamino, nach dem Prinzen aus der Zauberflöte benannt. Nun ist er mit seiner ersten Headliner-Tour unterwegs. Der belgische Indie-Pop Musiker versinkt in seinen Songs und reißt sein Publikum sowas von mit!  Gestern im Privatclub: nicht viel los, dafür die Stimmung positiv und

Rückblick in Bildern: Freestyle Session mit Samy Deluxe & Co. im Lido

/
1
Samy deluxe, Hip-Hop, Rap

Gestern ging die ausverkaufte Mini-Tour von Samy Deluxe im Lido in die erste Runde. 4 Tage, 4 Städte, Tickets sind kaum noch zu ergattern.  Das Feeling hat an frühere Zeiten erinnert und es wurde einem mal wieder klar, dass man nicht immer die Texte mitgrölen muss, um Spaß zu haben.   Um 20:30 standen wir mit

Konzertrückblick: Haiyti am 16.3.18 im Astra Kulturhaus

/
haiyti, konzert, live, berlin, astra

Nein, Haiyti war immer noch nicht im Berghain. Stattdessen feierte sie diesen Freitag mit einem bunt gemischten Publikum aller Altersgruppen auf dem RAW Gelände, genauer im ASTRA. Ihr Musikstil zeiht seine Kraft aus Hip Hop, Trap und jeder Menge Autotune. Eine Mischung, die an diesem Abend bei allen gut ankam. Unser Rückblick in Bildern.  In der Eingangshalle

Konzertrückblick: Listener am 15.3.18 in der Kantine am Berghain

/
listener, konzert, berghain, kantine

Listener ist eine schwer einzuordnende Band. Die vier US-Typen aus dem Bill Clinton Staat Arkansas,  vermischen in ihrer Musik Elemente aus Indie, Folk, Country, Post Rock und Post Hardcore. Klingt nach einem wilden Mix. Ist es auch. Angefangen hat es Ende der Neunziger als One-Man-Show des Frontmannes Dan Smith. Ob Wohnzimmerkonzerte direkt bei den Fans

Daniel Caesar: Konzertrückblick vom 11.2.18 im Lido

/
Caesar, konzert, berlin, lido

Am Sonntag, den 11. Februar gegen 21 Uhr, war es endlich soweit. Der kanadische Musiker Daniel Caesar betrat die Bühne des ausverkauften Lido. Den musikalischen Hintergrund bildete sein erstes Album “Freudian”, welches er im August 2017 in Eigenregie veröffentlichte. Ein, von der Kritik gefeiertes, Werk, das in der Soul- und R’n’B-Soundwelt geerdet ist.  Wir waren vor