Freizeit

Berlin – Kiew: 31 Stunden im Bus. I Reisebericht Part 1

//

Ich habe mir eine Auszeit genommen. Eine Woche verbrachte ich mit meiner Familie in Kiew. Aber vorher musste ich irgendwie dorthin gelangen. Getreu dem massochistischen Motto: “Wieso einfach, wenn es auch umständlich geht?”, fuhr ich also mit dem Reisebus. Hier nun der holprige Beginn meiner Reise.  Ukraines Bad Reputation Zugegeben, die Ukraine ist ganz eindeutig

Back to Nature ihr Stadtmenschen! | Kräuterwanderung

////
Manuel Larbig

Kräuter sind der neueste Scheiss. Deshalb war [030] auf Kräuterwanderung. Mit Manuel Larbig. Der kennt sich damit nämlich ziemlich gut aus. Wir haben ihm an einem schönen Tag im Juli über die Schultern geschaut und gestaunt. Rumkräutern Manuel drückt mir ein Stück Pflanze in die Hand. „Riech mal! Das kennst du!“ Ja, den Geruch kenn

142 Tage für 99 Jahre! Gartenfestival | Prinzessinnengärten

///
Festival, Guter Zweck, Politik, Soziales Leben, Kreuzberg

142 Tage volles Programm, damit es für die nächsten 99 Jahre noch die Prinzessinnengärten geben darf. So lautet die Devise des Dauergartenfestivals. Jeden zweiten Sonntag ist Flohmarkt. Flower Power Nach 60 Jahren Brachlandschaft betreiben die Anwohner am Moritzplatz seit 2009 urbane Landwirtschaft. Der Garten ist für alle offen. Jeder, der will, lernt hier etwas übers

Der Berg groovt …wenn du Freerider bist! [030] trifft die Weltmeisterin

//
Neuschnee, Arianna Tricomi, Freeride, Freeriding, Ski, Freeride Film Festival

Ihr Tempo ist grotesk, sie rasen Berge runter, die aberwitzig steil sind. Lawinen können immer zuschlagen. Gletscherspalten sie in den Abgrund reißen. Unsere Praktikantin ist Österreicherin, ihr Sport: “Freeriden”. Wir haben sie zu einem Interview geschickt – mit der Weltmeisterin dieser Sportart.  Steile Abhänge nehmen sie, als wären es Maulwurfshügel.  Sie weichen Lawinen aus, sie springen

German Comic Con: 15. – 16. Oktober | Messe Berlin

////
1

Viel zu lange lag die Messeheimat der deutschen Comic- und Fantasy-Welt tief im Süden. Höchste Zeit, den Fanboys und Fangirls und Nerds und Cosplayern und Bingewatchern der Hauptstadt einen Event darzubieten. Nachdem die erste German Comic Con im Dezember letzten Jahres in Dortmund Premiere feierte, kommen die Stars der neunten Kunst endlich nach Berlin.  Im

Das Projekt Radbahn: Innovativ & Nachhaltig

/

In Berlin gehört für viele das Fahrrad längs zum alltäglichen Accessoire. Doch im Gegensatz zu anderen Städten, in denen gerne in die Pedale getreten wird, besteht in der deutschen Hauptstadt noch Potenzial, um eine der fahrradfreundlichsten Großstädte Europas zu werden. So wie beispielsweise Kopenhagen. Die dänische Hauptstadt verfügt zwar über weitaus weniger Einwohner als Berlin,