Reisen

“Rethinking Tourism”: Fahr doch mit’m Fahrrad durch Asien! | Betahaus Kreuzberg

///

Bei der Diskussion „Rethinking Tourism“ ist der Name Programm. Es soll um Fragen nach nachhaltigen Reisealternativen gehen. Wie stellen wir eine Balance zwischen Reiseindustrie und Nachhaltigkeit her? Ist das überhaupt möglich und wenn ja – wie? Schneller, Günstiger, Scheisse! Noch nie konnte man so einfach sein Fernweh stillen wie heut zu tage. Der Tourismus ist

Berlin – Kiew: 31 Stunden im Bus. I Reisebericht Part 1

//

Ich habe mir eine Auszeit genommen. Eine Woche verbrachte ich mit meiner Familie in Kiew. Aber vorher musste ich irgendwie dorthin gelangen. Getreu dem massochistischen Motto: “Wieso einfach, wenn es auch umständlich geht?”, fuhr ich also mit dem Reisebus. Hier nun der holprige Beginn meiner Reise.  Ukraines Bad Reputation Zugegeben, die Ukraine ist ganz eindeutig

Zu Fuß um die Welt. Oder lieber Füße hoch? | Berlin Travel Festival

//
1
Berlin Travel Festival, für Slider, Arena, Berlin, Reisen, Reise, Travel, 030, CREDIT Promo Kopie (1)

“Reisen ist in aller Munde”: So hätte man wohl einen Text 1982 begonnen. Igitt. Damit können wir euch nicht “hinter dem Ofen hervorlocken”, wissen wir. Denn heute reisen wir nicht mehr, sondern “traveln”. Deswegen gibt’s das Berlin Travel Festival.  Neckermann Neben dem Sofa, da lag er: der Neckermann. Kein perverser Nachbar, der sich Zutritt zu eurem

Buchkritik: ‘Weltenreise’ von Rolf Lange

//
Rolf Lange, Weltenreise, Buch

Rolf Lange hatte irgendwann die Schnauze voll von seinem auf Perfomance und Zeitdruck ausgelegten Alltag als Geschäftsführer einer Münchner Werbeagentur. Termine. Termine. Termine. Outlook bestimmte den Takt seines Tagesablaufs und bestimmte damit den Großteil seines Lebens. Ein Entrinnen war nicht in Sicht. Oder doch? Richtig der Traveler war Rolf Lange nicht. Erst spät fing er

Wir können auch Motorrad | Belgien und Frankreich mit der Yamaha Tracer 900 GT

/
Yamaha, Tracer, Tour, Atlantik, Baumhaus

Frühling, Sommer und Herbst, sprich die motorradfreundliche Zeit, neigt sich dem Ende entgegen. Ein guter Grund für eine letzte Tour. Vom 2. bis 6. November bin ich deshalb gen Westen geeilt, um noch ein paar Kilometer auf einer neuen Yamaha Tracer 900 GT zu reißen.  Los ging es in Neuss bei Düsseldorf, wo mir Yamaha

Weltreisende Waltraud Hable: «Das Leben ist zu kurz, um sich mit Dingen, die einem keinen Spaß machen, zu beschäftigen»

//
1
Leben, Waltraud, Reise, Hable, Weltreise

Fünfzehn Jahre hat es gedauert, bis die Österreicherin Waltraud Hable ihren Traum von der Weltreise endlich in die Tat umsetzte. Das Sparkonto war gut gefüllt, der Job als Chefredakteurin eines Magazins gekündigt, das ‘Round the World Ticket’ gebucht, die Reiseziele festgelegt, das Auto verkauft und die heimischen Fixkosten auf ein Minimum reduziert. Zeit den inneren