Berlin Travel Festival, für Slider, Arena, Berlin, Reisen, Reise, Travel, 030, CREDIT Promo Kopie (1)
Ist das noch Urlaub, oder schon öde? Foto: © Promo

Zu Fuß um die Welt. Oder lieber Füße hoch? | Berlin Travel Festival

in Digital/Reisen/Stadtleben

“Reisen ist in aller Munde”: So hätte man wohl einen Text 1982 begonnen. Igitt. Damit können wir euch nicht “hinter dem Ofen hervorlocken”, wissen wir. Denn heute reisen wir nicht mehr, sondern “traveln”. Deswegen gibt’s das Berlin Travel Festival. 

Neckermann

Neben dem Sofa, da lag er: der Neckermann. Kein perverser Nachbar, der sich Zutritt zu eurem Elternhaus verschafft hat. Sondern ein 30 Kilo schweres Biest von einem Reise-Katalog. Da guckten Mama und Papa rein und dann buchten sie: “Zwei Wochen Füße hoch, plus Sonnenbrand”. Schön war das. Die Zeiten sind vorbei. Und die Ansprüche ans Reisen sind andere, selbst bei uns Deutschen.

Berlin Travel Festival, Arena, Berlin, Reisen, Reise, Travel, 030, CREDIT Promo Kopie
Guck mal, wer da guckt. Foto: © Promo

Füße hoch

Das Berlin Travel Festival startet am 8. März in der Arena. Es zeigt, wie man heute reist. Beim Blick aufs Festival-Programm erkennt der schlaue Beobachter: Reisen ist heute mehr als “Füße hoch” und mit viel mehr Erwartung aufgeladen als früher. Reisen vereint heute völlig verschiedene Ansprüche: Sinn suchen, Abenteuer erleben, Herausforderungen finden – und dabei vielleicht auch sich selbst. Das Festival greift alle diese Themen auf.

Voll sozial

Reiseprofis und Enthusiasten geben Tipps. Es geht um Nachhaltigkeit, digitale Vernetzung, Innovation und Community. Reisen mit sozialem und ökologischem Bewusstsein ist vielen wichtig. Zu den Gästen gehören international bekannte Speaker, Abenteurer und Aktivisten sowie Journalisten und Wellness-Gurus. Darunter Lotta Lubkoll, 25 Jahre alt. Die ausgebildete Schauspielerin kommt aus einem kleinen Dorf in Unterfranken, lebt in München und reiste mit einem Esel um die Welt. Und macht daraus ein Buch.

Wollte man früher einfach nur “abschalten”, will man heute: erleben.

Abenteuer

Ein weiterer Redner ist Daniel Tischer. Daniel liebt Lateinamerika und das Reisen generell. Darüber führt er den Reiseblog Southtraveler.de. Der ist mittlerweile der größte deutsche Reiseblog zu diesem Thema. Er motiviert Menschen, sich in das Wagnis Reise-Abenteuer zu stürzen. Die Seite wirft sogar Einnahmen ab, vielleicht verrät er mal was darüber. Weil um die Welt reisen und davon leben können: wer träumt nicht davon?

Der Aktivist

Den Jüngeren steht ein alter Hase zur Seite. Beim Festival redet Survival-Veteran und Menschenrechts-Aktivist Rüdiger Nehberg. Der Mann kam als Frühchen auf die Welt und hat sich seitdem durchs Leben geschlagen. Den Blauen Nil, die Durchquerung der Danakilwüste und dreimal über den Atlantik mit einem Tretboot ist er gefahren. Bambusfloß und massive Tanne. 1000 Kilometer ohne Nahrung durch Deutschland. Wie schafft man das? Er weiß es.

Abschalten

Eine neue Generation reist um die Welt. Wollte man früher einfach nur “abschalten”, will man heute: erleben. Das Berlin Travel Festival findet zur ITB statt, die das Festival mit veranstaltet.

Berlin Travel Festival @Arena Berlin
8.–10. März 2019
Eichenstraße 4
12435 Berlin

Hier geht’s zum Festival. 

Foto: © Promo

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.