Live

Konzertrückblick: Giant Rooks am 27.2.18 in der Columbiahalle

//
9 views
giant rooks, giant, band, live, konzert

Am 27. Februar lieferte das Quintett Giant Rooks als Headliner eine coole Show in der Columbiahalle ab! Experimentelle Sounds trafen auf poppige Elemente. Ein Rückblick in Wort und Bild. Gerade erst das Abitur bestanden und schon auf der Bühne der ausverkauften Columbiahalle. 2014 gegründet, schnell zur Vorband von Kraftklub und Von wegen Lisbeth geworden, konnten

Alt-J: Konzertrückblick vom 18.1.18 in der Max-Schmeling-Halle

//
21 views
alt-j, band, konzert

Alt-J lieferten vergangenen Donnerstag eine 1A Show ab. Support war die Newcomerband MARIKA HACKMAN. Unser Rückblick in Bildern. Pünktlich betrat das Quartett um Sänger Joe Newman die Bühne, sie nahmen ihre Plätze ein und starteten die Show mit ihrem Hit «Deadcrush». Im Verlauf übertrafen sich die Boys aus Leeds mit einem massiv guten Soundspiel und einer

Als VIP zum Coca-Cola Festival der Einheit nach Berlin

/
12 views
Coca-Cola, Festival der Einheit, Berlin, 2. Oktober

Am Vorabend des Tags der Deutschen Einheit lädt Coca-Cola zu einer musikalischen Reise durch die Republik ein. Beim Festival der Einheit am 2. Oktober erwartet Euch ein vielseitiges Bühnenprogramm, das für spannende Einblicke in die deutsche Musikgeschichte sorgt. Highlight des Festivals ist das hochkarätige Musikprogramm. Gemeinsam mit Mark Forster, Glasperlenspiel, Wincent Weiss, Mike Singer, Amanda, den Lochis und vielen anderen

Noname: Telefonate über Leben und Tod

/
8 views
Noname, Telefone, Chicago, Berlin, Chance the Rapper

[amazon_link asins=’B01N9SGIKB’ template=’ProductAd’ store=’030magazin0a-21′ marketplace=’DE’ link_id=’0ef73098-623c-11e7-a9ab-7375232864d7′]Diese mysteriös betitelte Künstlerin entzieht sich nicht nur mit ihrem Künstlernamen greifbaren Schubladen. Zwischen Jazz-Rap, Soul und Poetry Slam schießt Noname mitten ins Herz ihrer Lebenswelt. Die bürgerliche Fatimah Warner wuchs im ehemals „Black Metropolis“ genannten Bezirk Bronzeville in Chicago auf. Bluesmusiker wie Buddy Guy und Howlin’ Wolf prägten ihr Musikinteresse.

Alt-J Live: Ein britisches Dreieck in Reinkarnation

/
8 views
alt-j, band

Das britische Alt Rock-Outfit „Alt-J“ ist ein ungewöhnliches Phänomen. Man nehme allein den Bandnahmen: Sich das Alternativsein selbst auf die Fahne zu schreiben, erzeugt unangenehme Erwartungshaltungen. Das berühmte Dreieck, das man wahlweise mit Hipstertum, Witch House oder den Illuminaten assoziieren kann, ist Teil des Logos. Als das Debüt „An Awesome Wave“ 2012 den Mercury Prize

Date My Lyrics: AnnenMayKantereit

/
16 views
annenmaykantereit, weiße wand

Man könnte sie so leicht verreißen: Chanson für Generation Ys mit Angst vor dem Dreißiger? Für spießbürgerliche Eltern, die gerne wieder Dreißig wären? Müssten wir nur nicht zugeben, dass die drei ehemaligen Straßenmusiker aus dem Rheinland unheimlich sympathisch sind und Hennings rauchiges Organ uns unabhängig von sexueller Orientierung ein bisschen libidös werden lässt. Und reflektieren

»1000 Ketten so wie Mr. T!« – Ufo361

/
50 views
Ufo361 - Rapper - Kreuzberg - Trap - by Paul Henschel

Nun da die Cloudrap-Welle der suizidalen Jugendlichen ein bisschen abgeebbt ist, ist endlich Platz für erwachsenen Trap im deutschen HipHop! Und erwachsener Trap, das bedeutet natürlich Grillz, Ketten, bunte Haare und Flaschentelefone. So repräsentiert von Ufo361. Über Trap-Beats rappen kann jeder, und natürlich tut das inzwischen auch jeder. Trap leben, so wie es die Vorbilder

Desertfest: Krawall statt Konfetti

/
6 views
desertfest, john garcia, kyuss

Die sechste Version des etablierten Indoor-Festivals Desertfest breitet ihre galaktischen Schallgewitter auf das RAW-Gelände aus. Unter dem Leitsatz „A good vibe for a decent price“ vertreiben über 50 Acts des Heavy-Rock-/Psycho-/Doom-Universums drei Tage lang die Techno-Nasen. Die Headliner gibt’s hier im Überblick. 28.4. Saint Vitus Unter der Prager Burg verwittert der Sage nach der Schädel

Candelilla: Die Welt in Trümmern

/
7 views
Candelilla, Berlin

Auf dem besten Wege, eine der besten Bands der Neo-Postpunk-Welle zu werden: Candelilla überzeugen mit zu Noisepunk gewordenem Nihilismus.  Warum Intros, wenn man nur so vor Präsenz strotzt. Mit dem dritten Album und der Vorab-Single „Intimität“, deren Gitarren, Schlagzeug und Stimmen einen mit dem ersten Takt umblasen, verwandelt das Münchener Quartett Candelilla seine Gegenwartsskepsis in

Temples: Kitsch-Pop oder Retromania?

/
5 views
Temples, Volcano, Sun Structures, Feature, live, Berlin, 030 Magazin

Einmal mit dem Löffel durch den Zuckertopf. Die 60er-Sound-Fetischisten machen den Tame Impala-Move und präsentieren am Montag den cleanen Pop-Zeitgeist dieser Tage. Was Noel Gallagher wohl zum zweiten Album sagt? Mit ihrem Debüt „Sun Structures“ und jeder Menge 60er-Psychedelic – von The Byrds bis zu den Beatles – spielten sich die vom Brit-Pop-Helden protegierten Wuschelköpfe Temples aus dem Süden Englands in die Herzen

Telekom Electronic Beats: Francesco Tristano „P:anorig“ live

/
5 views
Francesco Tristano, Electronic Beats, Telekom,Konzert, live, 030, berlin

Minimalistischer Electro meets Lichtinstallationen und Design: Francesco Tristano präsentiert am 8. Oktober seine neueste Live-Show im Umspannwerk. Techno auf dem Klavier geht nicht? Geht doch. Den Beweis liefert Francesco Tristano – luxemburgischer Pianist, Komponist und Produzent. Sein Markenzeichen: kontinuierliche Echtzeit-Mixe, in denen elektronische Frickeleien auf Synthesizer- und Piano-Flächen treffen – irgendwo zwischen Klassik, Jazz und

Rückschau: WOODS | Kantine am Berghain

//
10 views
WOODS, Kantine Berghain, Musik, Konzert, live, Galerie, Berlin 030, Steffen Rudnik

›City Sun Eater In the River of Light‹ ist ein tolles Album. Bei ihrem einzigen Deutschland-Gig in der Kantine am Berghain zünden WOODS allerdings nicht richtig.

[030] präsentiert: FÊTE DE LA MUSIQUE @ Badehaus Szimpla

///
18 views
Dota, Berlin, 030, Doro Kehr

Letztes Jahr feierten knapp 3.000 Zuschauer die FÊTE DE LA MUSIQUE an der BADEHAUS SZIMPLA – Bühne und haben Berlin gezeigt, dass Musik zum Leben gehört, wie die Luft zum Atmen. Dieses Jahr werden alte und neugewonnene Freunde begrüßt und die [030] ist als Medienpartner mit dabei. Außerdem: Indie, Rock, Pop, Hip Hop und Singer/Songwriter der Extraklasse.