Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.

#ZUSAMMENALLEIN Online-Festival mit BENNE, FINN, KLAN, Madeline Juno, Berge

#ZUSAMMENALLEIN
Nachdem die erste Schockwelle innerhalb der Kultur- und Musikszene, aufgrund ausgefallener Touren und Veranstaltungen überstanden ist, ploppen nun allerorten die kreativen Knospen auf. 

Streaming und Videchats sind der neue Shit, um mit seiner Crowd in Kontakt zu stehen. Aktion statt Frustration. Schöne digitale Welt. Auch die beiden Berliner Singer-Songwriter BENNE und FINN preschen nun mit einem eigenen Online-Format, Entschuldigung einem eigenen Online-Festival, nach vorn. Unter dem Keyword #ZUSAMMENALLEIN sind, neben den Organisatoren, sieben weitere Künstler kommenden Freitag am Start. Namentlich bis heute bekannt: Mister Me, KLAN, Madeline Juno und Berge.
„Wir freuen uns, dass wir uns gerade als Künstler vernetzen können, um den Leuten unsere Konzerte direkt ins Wohnzimmer zu bringen.“  – Finn & Benne
Mister Me, Musiker

Mister Me macht am Freitag den Anfang beim #Zusammenallein Online-Festival. – Foto: © Alex Kleis

 
Los geht es am Freitag, den 27.3. um 18.00 Uhr auf dem Instagram-Kanal von Mister Me, zu finden unter: @mistermeamstart. Anschliessend wird von Künstler zu Künstler zu deren jeweiligem Kanal übergeben. 
 
Fotos: © Finn: Laura Sophie Jung / Mister Me: Alex Kleis
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Funkhaus, Nalepastraße, DDR, Rundfunk, H1 Studio, Musik, Produktion, 030 Magazin, Berlin, Interview

FESTIVAL:
DAS VERSCHWINDEN DER MUSIK |
11. – 24.11. im HKW

Selten war ein Titel treffender. Leider. Sicherlich, nahezu jeder hat in der aktuellen Situation zu knabbern. Doch speziell die Kunst und Kulturszene ist aufgrund der Einschränkungen durch COVID-10 Pandemie seit Beginn besonders stark betroffen. Heute wollen wir den Musikteil hervorheben.

Read More »

ist seit 1998 in der hauptstädtischen Medienlandschaft tätig. Ab 2006 für das [030] Magazin. Seit 2016 Herausgeber und Chefredakteur.