Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.

Das Rosis am Ende der Revalerstraße wirkt ein wenig wie das gallische Dorf der Herren Asterix und Obelix. Umgeben von Neubausiedlungen, Supermärkten und dem kalten Atem der Deutschen Bahn, die dieses Stückchen kultureller Vielfalt gerne an sich reißen würde, ist es schwer zu glauben, dass hier noch fröhlich gefeiert wird. Dem ist aber glücklicherweise so. Wie am 21. Juni im Rahmen der FÊTE DE LA MUSIQUE zu erleben.

Wir freuen uns, in diesem Jahr die ROSI'S BÜHNE als FÊTE DE LA MUSIQUE Medienpartner zu präsentieren. Getreu dem Motto “Umsonst und draußen“ wird Euch im Rosi's Psychedelic, Rock und Hip Hop geboten. Die Sportfreunde unter Euch schreien jetzt auf: "Aber da spielt doch Deutschland gegen Nordirland!" – "Ja, genau, Kunst am Ball."  Ab 18:00 wird daher das EM-Spiel – Dank Ausnahmegenehmigung der FÊTE DE LA MUSIQUE Veranstalter – live übertragen und exklusiv von Fritz-Moderator Maxwell Smart kommentiert! Auf Nachfrage, ob der das denn überhaupt könne oder sich in die Reihe nerviger Kommentatoren wie Steffen Simon, Wolf Christoph Fuss oder Marcel Reif einreiht, gab es nur ein müdes Lächeln seitens des Rosis. Blöde Frage. Wir gehen als von einem großen Unterhaltungswert aus. Anschließend betreten The Black Cheetahs​ die Rosi's Bühne. Das Berliner Du erdet sich in den Weiten des Alternative-Rock mit einer wunderbar nonchalanten Punk-Attitüde. Das klingt live, aufgrund ausufernder Soloparts, zuweilen  wunderbar abgespaced, um mal ein Wort aus den 1970er zu bemühen. Babes in Toyland treffen auf Monster Magnet und schmeissen sich nen Trip. Ein grandioser Einstieg in den Tag.

Die Ähnlichkeit mit Charles B. ist verblüffend. Die Berliner Band Ham on Rye

Die Ähnlichkeit mit Charles B. (siehe zweiter von links) ist verblüffend. Die Berliner Band Ham on Rye

Bands, die sich nach einem Buch des größten Literaten des abgefuckten Mannes (egal, ob mit oder ohne Ledertasche) Charles Bukowski benennen, haben bei uns immer einen Stein im Brett. Ham on Rye aus Berlin spielen Alternative Rock und scheinen dem exzessiven Lebensstil der amerikanischen Schriftstellerikone recht zugetan. Betrunken von fetten Gitarren und der dynamischen Performance des Quartetts, dürfte es den Anwesenden schwerfallen am Ende nüchtern am Bühnenrand zu stehen. Bevor gen Ende Smith&Smart die Sause bis zum finalen Schlusspfiff an sich reißen, kann man übrigens noch Beatbox Europameister 4xSample auf die Lippen schauen und staunen. 

15:00 Einlass
16:00 The Black Cheetahs​ (Alternativ Rock)
17:00 Ham On Rye (Alternative Rock) 
18:00 Kunst am Ball: Maxwell Smart feat. 4XSample ls. Deutschland vs. Nordirland
20:00 4xSample [BeatBox Europameister]
20:20 Smith & Smart (Hip Hop) 

22:00 ENDE

ist seit 1998 in der hauptstädtischen Medienlandschaft tätig. Ab 2006 für das [030] Magazin. Seit 2016 Herausgeber und Chefredakteur.