Interview

»Abliefern und die Bude rocken«: Oliver Deutschmann im Interview | 23.8. im KitKat Club

/
8 views
Oliver, Deutschmann, Encore, Suicide Circus

Aus Abenteuerlust zog Oliver Deutschmann Ende der 90er Jahre aus dem Schwarzwald nach Berlin. Hier wurde der DJ und Produzent durch das frühe Ostgut und Berghain musiksozialisiert. Mitte der Nuller-Jahre lernte er auf einer Party zur Fête de la Musique seinen späteren Vidab-Label-Partner Stephan Hill kennen. Einen Plan B neben der elektronischen Musik gibt es

Zu viel Oberfläche, mehr Tiefe bitte! | Billie Marten im Interview

/
9 views
Billie Marten, Interview, Musik, Album, Tour, Songwriter, England

Es ist nicht lange her, dass wir über Songwriterin Billie Marten berichteten (hier kommt ihr zum Artikel). Aber die junge Frau besitzt einfach so viel Charme und Potenzial, haben wir gehört. Davon wollten wir uns aber selbst überzeugen. Im Interview.  Frisch unterwegs Die gebürtige Engländerin ist gerade mal 20 und hat seit ein paar Tagen ihre

Eine Portion Bae.Con, bitte! Interview mit Berliner Rapperin

/
17 views
Bae.con: Freche Berliner Rapperin. Foto: © C. Rohrer /[030] Magazin

Die junge Berliner Rapperin Feah Maxine aka Bae.Con mag keinen Deutsch-Rap. Dafür aber Speck. Verstehste? Bacon! Der Kreis schliesst sich. Unsere Kollegin Claudia Rohrer hat sich kurz vorm Abschied in die Alpen nochmal ins Zeug gelegt. Hier ihr Interview.  Passt natürlich, dass sie auf Englisch rappt, damit sie auch alle verstehen. Bae.con macht das halt

Alpen-Rapper: Melancholie mit Maske | Arkan45 im Interview

/
22 views
1
Arkan45, Rapper, 030, Magazin, Interview

Weg vom Alpenland, ab in den Großstadtdschungel – das war die Idee von Arkan45. Der österreichische Rapper lebt am Leopoldplatz im verwegenen Wedding. Er hat die ganz große Karrieresause noch vor sich. Am 7. Oktober veröffentlichte er seine Single ‘Fühlst du mich?’. Sie soll eine der ersten Schritte in die richtige Richtung sein. Wir trafen Arkan45

»Wer die Freiheit liebt, sollte politisch werden.« | [030] Interview mit Bosse

/
5 views
BOSSE, Berlin, Musik, Alles ist Jetzt, Album, Interview, Berlin, 030, 3 ©TimBruening ©UniversalMusic

Wir treffen Bosse im Hof eines Hotels. Warschauer Straße. Am 12. Oktober erscheint sein siebtes Studioalbum: “Alles ist Jetzt.” Und “jetzt” ist erstmal Interview mit dem grundsympathischen Singer-Songwriter. Ein Mikrofon-Check, dann die Bemerkung: „Technik. Kann so viel schiefgehen.” Bosse atmet durch und haucht: “Gut, aber ich bin ja nicht David Bowie.” Er hat recht, Bosse ist

Robot Koch: «In Berlin hat es sich am Schluss angefühlt, als würde man im Schlamm waten. »

/
14 views
Robot, Koch, Jahcoozi, Sphere

Der Produzent Robert ‘Robot’ Koch ist in den Neunzigern aus dem Schatten der Kasseler Berge in den Berliner Moloch gezogen. Hier stieg er in den frühen Nullerjahren, im Dunstkreis des WMF Umfeldes, mit seiner Band Jahcoozi zum angesagten Szene-Act auf. Mit ihrer Mischung aus Broken Beats, Hip-Hop Elementen und Electronica machte das Trio auch außerhalb Berlins

Türkei-Botschafter oder Rapper? [030] trifft Chefket auf dem heißesten Flachdach der Stadt | Interview

/
10 views
1
Chefket, Interview, Album, Alles Liebe, Musik, Rap, Hip-Hop, Deutschrap, Universal, 030, Magazin, Gespräch

»Die Katze auf dem heißen Blechdach«: so ein Film. Die moderne Version: »Der Chefket auf dem heißen Flachdach«. 39 Grad, gefühlt aber 100. Die Stadt stöhnt. Auf dem Dach von Universal ist es wie auf einer Herdplatte, die auf höchster Stufe läuft. Ein heißes Interview!  Burn, Baby, burn! Unsere Füße brennen, zum Glück haben wir Schuhe

Honig im Club & Mucke im Kopf | Stefan Honig im Video-Interview

/
7 views
Stefan Honig, Band, Honig, Musik, Interview, 030, Berlin, Album, Neu

Wo sich Hipster und Dealer »Gute Nacht« sagen, treffen wir ihn. Stefan Honig. Er hat eine kleine Gitarre dabei. Kreuzberg am Paul-Lincke-Ufer, wir setzen uns auf eine kleine Mauer. Die [030]-Kollegen Viola Heeger und Felix Frerichs quetschen ihn aus. Eine Frage quält sie am Anfang: Wie kann ein Ex-Hardcore und Metal-Sänger Folk machen? Als würde ein