Auf den Dächern Berlins: Mit dem Erfinder der traurigen Partys

in Musik/Stadtleben

Die Gute-Laune-Diktatur nervt. Tobias Lichtmann hat keinen Bock auf den Happy-Wahn. Er hat eine Party-Reihe geschaffen. Die ist das Gegenteil davon. “Traurig und Untanzbar”, die mittlerweile zweite Ausgabe startet am 14. September in der Kantine am Berghain mit vier DJs, von Dark Ambient bis Noise. Killawatt, Subheim, CEEYS und Aseret & Or Sarfati legen auf. Die Frage: Kann man ohne fröhliche Beats feiern ? Unser Kollege Felix Frerichs hat Tobias ganz oben getroffen: auf dem Dach eines Altbaus in Prenzlauer Berg getroffen. Schönes Gespräch über Trauer, Melancholie und coole Ideen. Schaut jetzt rein!

Infos und Tickets bekommt ihr bei “Traurig und Untanzbar”

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Latest from Musik

Go to Top