Wuthering Heights, Kate Bush, Berlin, 030, Magazin, Görlitzer Park, Musik, Song
Foto: © PeterTea/ Flickr

Darum seht ihr Samstag rot im Görlitzer Park: Wir klären auf

in Musik/Stadtleben

Wir sehen rot am Samstag. Im Görli eifern Hunderte mit einem großen Flashmob der Pop-Ikone Kate Bush nach, oder besser gesagt: dem ikonischen Video zu ihrem Hit »Wuthering Heights«. Der Song ist zum Kult geworden. Wir klären auf. 

Red Hot Katie Dancers

Die ganze Welt sieht morgen rot. Am 14. Juli feiern Fans in 21 Städten weltweit einen, sagen wir, speziellen Tag: Der »The Most Wuthering Heights Day Ever«. What? In Sidney, Brüssel, San Francisco zum Beispiel, um nur einige zu nennen, wird elfenhaft in roten Kleidern getanzt – und in Berlin. Die Hauptstadt darf nicht fehlen. Im Görlitzer Park steigt am Samstag ab 13 Uhr das Happening, für das sich auf Facebook 1900 Frauen interessieren. Und auch eine nicht geringe Zahl Männer. Die Berliner sind in Sachen Kate Bush ganz vorne mit dabei. Und das kam so: Vor zwei Jahren stellten die Berliner beim »Wuthering Heights«-Flashmob auf dem Tempelhofer Feld einen neuen Weltrekord auf. Mit dem Berliner Flashmob brachen sie einen Rekord, der zuvor in England aufgestellt worden war. Damals hatten sich 300 Tänzer in Brighton getroffen, um Kate Bushs anspruchsvolle Choreografie aus dem »Wuthering Heights« Musikvideo (siehe unten) zu tanzen. Kate Bushs Hit von 1978 ist ein Kultsong, dank ihrer feenhaften Stimme. Choreografisch ist das mittlerweile 40 Jahre alte Video ebenfalls ein kleiner Genuss. In einem roten Kleid tanzt Kate über ein Feld – geheimnisvoll und verzaubert.

Wuthering Heights, Kate Bush, Berlin, 030, Magazin, Görlitzer Park, Musik, Song
Rot, rot, rot sind alle meine Kleider. Foto: © PeterTea/ Flickr

Kate-Style im Görli

Kate Bush feierte 2014 ihr großes Comeback nach 35 Jahren. Sie wird  morgen im Görli zwar nicht dabei sein. Freuen wird sie sich trotzdem über die Hommage, wenn Tausende in Berlin und anderen Städten der Welt gleichzeitig ihr Lied zelebrieren. Ein Picknick im Görli und ein fetter Flashmob ist für Samstag geplant. Die Macher können’s kaum erwarten: »Wir wollen auf dem wilden, windigen Moor Görlis unsere heiße, gierige Stimmung austanzen und unsere Albträume verjagen.« Das klingt ja ambitioniert und macht neugierig auf die Performance. Inspiriert durch den Flashmob in Brighton 2013, hoffen die Initiatoren, die größte Menge an Kates zusammen zu bekommen, um das Wuthering-Heights-Erlebnis nachzuspielen. Voraussetzung für die Teilnahme am Flashmob ist sind natürlich rotes Kleid, schwarzer Gürtel, garniert mit den passenden Bewegungen. Kate Bush war damals 19 Jahre alt und „Wuthering Heights“ war ihr großer Durchbruch also Song-Writerin. Das Werk machte sie zur Pop-Ikone. Wer den Kate-Bush-Flashmob am Samstag im Görlitzer Park nicht verpassen möchte, sollte sich vorab die Choreografie gut einprägen. Am besten schaut ihr euch das Originalvideo:

Foto: © PeterTea/ Flickr

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Latest from Musik

Go to Top