Der luxemburgische Musiker Bartleby Delicate

Das wir die erste Single ‚A little less home‘ des luxemburgischen Singer-Songwriters Bartleby Delicate hier als Video des Tages posteten, ist schon eine Weile her. Sein Erstling hat allerdings nicht darunter gelitten. Immer noch ein tolles Stück eigenwilliger Popmusik. Heute geht seine neue Single ‚Plastic Flowers‘ online. Da haben wir es uns nicht nehmen lassen, wieder ein Plätzchen auf unser Seite für Bartleby Delicate freizuräumen.

Blicken wir zurück: Seit 2010 ist der in Luxemburg lebende Georges Goerens als Frontmann der Band Seed To Tree bekannt, bevor er seine hier präsentierten Solopfade begeht. Und wie es bei Bandmusikern auf Solotrip nun mal so ist, werden alle Ideen und Fragmente, die im Band-Kontext keine Mehrheit finden, in eigene Soundwelten geschoben. Dabei ist Goerens vom intimen Folk, so langsam Richtung Modern Pop gewandert. Seine sanfte Stimme ist geblieben, ebenso das reduzierte Destillat aus eingängigen Melodien, erstaunlicher Eloquenz und einem ordentlichen Gesellschafts-Anstich. Im Entstehungsprozess der Songs seiner neuen EP “Deadly Sadly Whatever”, auf welcher sich auf ‚Plastic Flowers‘ findet, haben nach eigener Aussage, die Phantomschmerzen und die Widersprüche, die es für ihn und seine Peers auszuhalten und zu bearbeiten gilt, eine große Rolle gespielt: „Wie kann ich mich als weißer Cis-Mann künstlerisch ausdrücken, ohne anderen, benachteiligten Gruppen den Platz zu nehmen? Was berechtigt mich, zu sprechen und gehört zu werden und wie gehe ich reflektiert mit den eigenen Privilegien um?“ Trotz der tiefe seiner Überlegungen kommt seine Musik nicht schwer und düster daher, sondern soll Kraft und Ruhe spenden. Wie es so treffend im Begleittext heißt: Eine Unterstützung in herausfordernden Zeiten sein, Hilfe dabei, schwierige Umstände auszuhalten und zu reflektieren. Entscheidet selbst, ob ihm dies gelingt.

 

 

Deutschlandmuseum, Kultur, Museum

Deutschlandmuseum | Berlins neue Geschichts-Attraktion

Museum und Freizeitpark in einem? Was auf den ersten Blick unvereinbar scheint, geht im Sommer 2023 eröffneten Deutschlandmuseum am Leipziger Platz in Berlin eine faszinierende Fusion ein. In rund einer Stunde bringt das Museum auf eine neuartige sinnlich-berührende Weise 2.000

Weiterlesen »
Briston Maroney © Marie Pütter

Die Essenz der 20er | Interview Briston Maroney

Der US-amerikanische Singer-Songwriter Briston Maroney hat sein neues Album “Ultrapure” herausgebracht. Er thematisiert die Themen des Erwachsenwerdens und damit verbunden seine persönlichen Erfahrungen: stilvoll und lyrisch stark auf den Punkt gebracht.  Seit der bahnbrechenden Single “Freakin‘ Out on the Interstate”

Weiterlesen »
Alex Rapp Monya EP

Die Freiheit der Überwindung | Interview Alex Rapp

Eine EP über Herzschmerz, toxische Beziehungen und die Realität darin Dinge hinter sich zu lassen. Wie man seinen eigenen musikalischen Sound findet und wie wichtig die Rolle von weiblichen Produzentinnen ist. Die US-amerikanische Musikerin Alex Rapp hat ihr neues Album

Weiterlesen »
Stephanie Bart Roman Erzählung zur Sache

RAF-Geschichte: Der Roman „Erzählung zur Sache“

Die für ihr Buch “Deutscher Meister” (2014) ausgezeichnete Autorin Stephanie Bart veröffentlicht ihr drittes Buch “Erzählung zur Sache”.  Die Handlung des Buchs dreht sich um den Konflikt zwischen gesellschaftlichen Kräften und individuellem Widerstand und legt den Fokus auf Gudrun Ensslin,

Weiterlesen »