Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.

Diese Sehenswürdigkeiten sollte man sich Berlin auf keinen Fall entgehen lassen.

Berlin ist nur nicht nur die deutsche Hauptstadt und eine multikulturelle Metropole, sondern hat auch viele tolle Sehenswürdigkeiten, die man sowohl als Tourist, als auch als Bewohner der Stadt nicht unbedingt kennt oder vermuten würde. Denn nicht nur jeder Stadtteil präsentiert sich unterschiedlich, sondern hat auch viele Sehenswürdigkeiten, von denen einige als wahre Geheimtipps gelten und in jedem Fall besucht werden sollten.

berlin

Das Bode-Mueseum ist nicht nur von der Spree-Seite aus einen Blick wert. Hineingehen ist ein Muss.

Eine Sehenswürdigkeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte ist der Berliner Unterwelt, denn wer eine solche Tour bucht, der kann sich zum Beispiel ansehen wie die Berliner Rohrpost funktionierte und lernt so gleich auch noch viel über die Geschichte der Stadt. Weitere tolle Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel der Raum der Stille am Brandenburger Tor, die Hackesche Höfe oder auch die East Side Gallery bei der es sich nicht nur um ein Open Air Museum handelt, sondern zeitgleich auch um das längste noch erhaltene Stück der Berliner Mauer. Wer zwischen den Besuchen der einzelnen Sehenswürdigkeiten einen Zeitvertreib sucht, der kann zum Beispiel LeoVegas besuchen und dort sein Glück versuchen, ehe er weitere Sehenswürdigkeiten wie das Haus Schwarzenberg oder den Heimathafen in Neukölln besucht.

East Side Gallery

Die East Side Gallery ist das längste, noch erhaltene Stück, Berliner Mauer.

Eine weitere spannende Sehenswürdigkeit in Berlin ist Kunstraum im Bundestag. Dieser ist nicht so bekannt wie die meisten anderen für Besucher geöffneten Bereiche des Bundestages, wer jedoch einmal dort war, wird den Kunstsaal immer wieder auf die Liste der Sehenswürdigkeiten setzen, die man besuchen will, wenn man gerade in der deutschen Hauptstadt ist. Für alle die einen Besuch des berühmten Berliner Fernsehturms einplanen, sollte zudem auch ein kleiner Umweg zum Tagesplan gehören, denn nur etwa 200 Meter Luftlinie entfernt sind die Ruinen der Klosterkirche, welche wirklich beeindruckend sind und in keinem Kulturtrip durch die Hauptstadt fehlen dürfen. Plant man dann noch ein paar klassische Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor oder Check Point Charlie mit ein, so ist der Kulturtrip durch Berlin perfekt.