Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.
Rex Orange County , Alex O'Connor

„Deine Musik lässt mich ein Mädchen vermissen, das ich nicht einmal kenne“, heißt es in dem ’supported by‘-Bereich des bandcamp-Profils zu Rex Orange County. Der 21-jährige Alex O’Connor brachte sich in der Schule eigenständig Schlagzeugspielen bei und erlernte weitere Instrumente, sowie die Arbeit mit Produktionssoftwares, an der BRIT School in London. Nun nutzt er diese Fähigkeiten, um ZuhörerInnen Herzschmerz zu bereiten. Nach 3 veröffentlichen Alben gelang O’Connor der offizielle Durchbruch mit seinem 2019-erschienenem Album „Pony“. „Pony“ schaffte es in die Top 5 der britischen, in die Top 3 der amerikanischen und belegte Platz 1 der kanadischen Charts. Verträumter, fast schon nostalgischer Indie-Pop mit verspielter Gitarre und ruhiger Stimme versetzt den Zuhörenden in das Schlafzimmer des jugendlichen, im Bett-liegenden Ichs. Wer Bock auf eine entspannte Crowd und einen noch entspannteren Sänger hat, der kommt am 12. März zu Rex Orange County und genießt sein Leben!

 

FACTS:

Location: Astra Kulturhaus

Datum: 12.03.2020

Uhrzeit: 20:00 Uhr – 23:00 Uhr

Hier geht’s zur Facebook-Veranstaltung!

Foto: © Dan Burn-Forti