Single, Dating, Berlin, Escort Berlin

Romantische Momente und gemeinsame Unternehmungen zu zweit bedeuten ein großes Stück Lebensqualität. Aber wo können Berliner Singles den passenden Partner dafür finden? Und welche Locations sind die beste Wahl für ein aufregendes Date?

Die Suche nach Mrs. und Mr. Right hat sich im digitalen Zeitalter immer mehr ins Internet verlagert. Die Nutzung von Online Dating Portalen wie Lovoo oder Tinder eignet sich allerdings eher weniger für die ernsthafte Partnersuche. So stehen hier häufig kurzfristige Bekanntschaften und Affären im Mittelpunkt. Wer sich eine langfristige Beziehung wünscht, ist bei Tinder und Co somit definitiv fehl am Platz. Berliner Singles, die sich nach der großen Liebe sehnen, sind deshalb eher in den klassischen Singlebörsen zu finden. Alternativen für Menschen, die nicht zuerst die große Liebe suchen, sondern bei denen der Spaß und gute „Alles kann, nichts muss“- Gesellschaft im Fokus steht, sollte findet mit Sicherheit unter dem Stichwort Escort Berlin die passende Begleitung. Auch in diesem Date-Setting lassen sich wunderbar verrückte Sachen machen. 

Daten mal anders

Autokino, Escort Berlin, Liebe, Date

Ein Auto. Zwei Menschen. Dirty Dancing. Geht auch im Sitzen. – Foto: Pixabay

Sobald die ersten Nachrichten ausgetauscht wurden, stellt sich die Frage nach der idealen Umgebung für das erste Treffen? Eine andere spannende Alternative ist ein Date im Autokino Berlin Schönefeld. In der privaten Atmosphäre des eigenen Autos kann man sich ungestört näher kennenlernen und ganz nebenbei einen unterhaltsamen Film genießen. Aufgrund des vielfältigen Programms findet sich im Autokino Schönefeld auch immer ein passender Film für frisch Verliebte. Wer das erste Treffen lieber aktiv gestalten möchte, ist mit der Rollschuhdisco in der Oranienstraße bestens beraten. Das gemeinsame hinfallen und wieder aufstehen sorgt dabei direkt für Körperkontakt. Außerdem finden sich hier auch einige ruhige Ecken für Gespräche und ein erfrischendes Getränk. Die Rollschuhdisco befindet sich in der Nähe vom Heinrichplatz und ist der perfekte Gegenentwurf zum langweiligen Spaziergang durch die Fußgängerzone.

Location-Empfehlung für romantische Singles

Für Romantiker ist das Planetarium am Insulaner der perfekte Ort für das erste Date: Zusammen die Sterne zu beobachten macht nicht nur Spaß, sondern regt auch zum Philosophieren an. So entstehen schnell tiefgehende Gespräche, mit denen sich Nähe zum Gegenüber aufbauen lässt. Ein Treffen in der Sternwarte garantiert somit romantische Augenblicke und animiert zum gemeinsamen Träumen. Liebe geht durch den Magen. Wer an diesen Spruch glaubt, sollte das erste gemeinsame Treffen in der Markthalle Neun vereinbaren: Bei exotischem Streetfood kann man hier verschiedenste kulinarische Spezialitäten ausprobieren und den Geschmack des möglichen Partners besser kennenlernen. Abschließend bleibt festzuhalten, dass sich in Berlin eine ganze Reihe von abwechslungsreichen Locations für ein prickelndes Date finden. Man muss nur etwas aus seiner Alltagsblase raus, um den Blick auf Neues zu schärfen. Nicht die schlechteste Voraussetzung für einen tollen Abend.

Foto: Pixabay

 

Dancefloor, Club, Party, Music, Dance, Tanzen, Tanzfläche, Berlin, 030, CREDIT´: pxhere.com

Tipps für ein gesundes Nachtleben

Ausgehen und Tanzen waren für viele schon immer eine Form des Stressabbaus, eine Möglichkeit, den Sorgen des Alltags zu entkommen, neue Leute kennen zulernen oder einfach eine gute Zeit mit Freunden zu verbringen. Partys oder Clubbing geben Menschen die Möglichkeit,

Weiterlesen »
Briston Maroney © Marie Pütter

Die Essenz der 20er | Interview Briston Maroney

Der US-amerikanische Singer-Songwriter Briston Maroney hat sein neues Album “Ultrapure” herausgebracht. Er thematisiert die Themen des Erwachsenwerdens und damit verbunden seine persönlichen Erfahrungen: stilvoll und lyrisch stark auf den Punkt gebracht.  Seit der bahnbrechenden Single “Freakin‘ Out on the Interstate”

Weiterlesen »
Alex Rapp Monya EP

Die Freiheit der Überwindung | Interview Alex Rapp

Eine EP über Herzschmerz, toxische Beziehungen und die Realität darin Dinge hinter sich zu lassen. Wie man seinen eigenen musikalischen Sound findet und wie wichtig die Rolle von weiblichen Produzentinnen ist. Die US-amerikanische Musikerin Alex Rapp hat ihr neues Album

Weiterlesen »
Stephanie Bart Roman Erzählung zur Sache

RAF-Geschichte: Der Roman „Erzählung zur Sache“

Die für ihr Buch “Deutscher Meister” (2014) ausgezeichnete Autorin Stephanie Bart veröffentlicht ihr drittes Buch “Erzählung zur Sache”.  Die Handlung des Buchs dreht sich um den Konflikt zwischen gesellschaftlichen Kräften und individuellem Widerstand und legt den Fokus auf Gudrun Ensslin,

Weiterlesen »
My Ugly Clementine Konzert Hole 44 Berlin

My Ugly Clementine | Hole 44

Die Wiener Band “My Ugly Clementine” besteht aus drei Musikerinnen, die jeweils aus eigenen erfolgreichen Projekten bekannt sind. Sophie Lindinger ist Teil des Elektropop-Duos “Leyya”, Mira Lu Kovacs ist Mitglied von “5K HD” und “Schmieds Puls” aktiv, und Nastasja Ronck

Weiterlesen »