Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.
Royce Da 59, Allegory, Slim Shady

Als Support von Eminem hat es Royce Da 59“ von den verranzten Hip-Hop-Clubs seiner Heimatstadt Detroit bis in die größten Stadien der Welt geschafft. Seit kurzem ist der US-Rapper erneut auf mehreren Tracks des neuen Eminem-Albums „Music to Be Murdered By“ zu hören – nicht nur als Rapper, sondern erstmals auch als Produzent (der Single „Darkness“). Auf seinem heute erscheinenden Soloalbum „The Allegory“ zeigt der für sein cleveres Wortspiel bekannte, langjährige Kumpel von Slim Shady gesellschaftspolitische Zusammenhänge auf, adressiert lokale Probleme des suburbanen Amerikas und nimmt Rap-Kollegen in die Verantwortung. Gäste auf „The Allegory“ sind neben Eminem und Vince Staples auch die Griselda-Records-Künstler Westside Gunn, Benny the Butcher und Conway the Machine.

Wer bei obigen Track übrigens überlegt, woher er die Hookline kennt. Hier ist die Lösung:

ist seit 1998 in der hauptstädtischen Medienlandschaft tätig. Ab 2006 für das [030] Magazin. Seit 2016 Herausgeber und Chefredakteur.