Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.
Berghain, Lasterstadt, Nachtleben, Berlin

Berlin ist nicht nur die Hauptstadt Deutschlands, sondern das Mekka der Unterhaltung. Ausgeh- und Unterhaltungsmöglichkeiten, ungewöhnliche Partys und Glamour sind fixe Bestandteile des Berliner Flairs. Aber welche Örtlichkeiten sind in Berlin besonders spannend und geeignet, um in Berlin einen grandiosen Abend zu erleben?

Pawn Dot Com

Diese Bar hat sich längst einen Namen gemacht. Das Underground-Flair ist cool und ganz nebenbei dürfte diese Bar die originellsten Drinks ganz Berlins haben. Die Bar kultivierte ihr eigenes Drink-Pairing-Konzept und katapultierte Cocktails damit hinauf in die Hochkultur. Die Highlights:

  • AKTEone’s Design – der Designer sprühte der Bar förmlich die Street-Art mitten ins Ambiente.
  • Hommage – es gibt 12 farbige Drinks, die gleich an AKTEone’s Farbdosen erinnern.
  • Drinks – alle Drinks sind zweifarbig und zweigeteilt. Dabei ergänzen sich die Geschmäcker perfekt und können, wenn gewünscht, gleich in ein Glas geschüttet werden.

Die Bar hat, bis auf sonntags, stets von 18 Uhr bis 2 Uhr nachts geöffnet und befindet sich in der Torstraße in Berlin-Mitte.

Die Spielbanken am Potsdamer Platz und im Fernsehturm

Spielen, Casino, Online, Gewinn

Foto: © Pixabay

In Berlin gibt es gleich mehrere Spielbanken, die alle staatlich lizenziert sind und einem Anbieter gehören. Doch zwei davon bedeutet schon aufgrund ihres Standorts Glamour:

  • Potsdamer Platz – das ist die große Spielbank in Berlin. Auf fünf Etagen darf gespielt werden, wobei die drei oberen Etagen dem Automatenspiel vorbehalten sind, während auf den unteren Etagen das »Große Spiel« angeboten wird. Auf dem Pokerfloor gibt es täglich Pokerturniere, Spielfreunde können sich an Poker, Roulette und BlackJack erfreuen. Über 300 Spielautomaten stehen zur Verfügung. Gleichzeitig gibt es eine Bar und ein eigenes Restaurant. Das Ambiente ist gehoben, doch wurde der Dresscode in Richtung gepflegte Kleidung abgewandelt.
  • Im Fernsehturm – direkt auf den unteren beiden Ebenen des Fernsehturms am Alexanderplatz wartet die zweite Spielbank. Das Design in frischer Street-Art richtet sich an das jüngere Publikum, doch auch hier stehen auf einer Ebene Automatenspiele, auf der anderen Roulette und Poker zur Verfügung.

Für Abwechslung ist mit einem Besuch in den Spielbanken sicherlich gesorgt. Beide Casinos eignen sich wunderbar, um mit der Gruppe etwas Besonderes zu erleben. Und dank der Lage sind sie perfekt, um es später noch bis in die Morgenstunden in Berlin krachen zu lassen. Wer sich auf den Besuch vorbereiten möchte, kann sich vorher online ein bisschen warmspielen. Auf Casino24.org werden umfassende Informationen zu verschiedenen neuen Online-Casinos aufgezeigt, die aktuell gute Konditionen, attraktive Bonusbedingungen und ein ansprechendes Angebot präsentieren.

Timber Doodle Bar

Art Bar, Johnnie Walker, Stefan Marx

Nun kommt literarisches Flair in die Vorstellungen. Wer Charles Dickens kennt, der weiß, was es mit dem Barnamen auf sich hat. Genau, im »Amerika Reisebuch« wurde eben dieser geheimnisvolle Cocktail genannt. Die Friedrichshainer Bar bleibt dem Geheimnis treu und verrät Gästen nicht, was in den Timber Doodle kommt. Die Drinks der Bar bestehen immer wieder aus besonderen Zutaten und es macht Spaß, diese Bar für die Kartenchallenge zu nutzen. Was das ist? Nun, jedes Getränk der Karte wird der Reihe nach abgearbeitet. Einige Infos:

  • Ausstattung – die Bar ist im viktorianischen Flair gehalten und besteht aus Chesterfield Sofas, Kronleuchter.
  • Besonderheit – wer auf die Toilette möchte, der muss durch ein Bücherregal. Es sollte also nicht allzu dringend sein, denn es kommt vor, dass sich Besucher auf ihrem wichtigen Gang festlesen.

Die Bar hat von dienstags bis samstags jeweils von 19:00 – 02:00 Uhr geöffnet.

The Pearl

Berlin hat eine hohe Promidichte. So manch glamouröser Abend könnte also in eine der Promi-Locations der Hauptstadt führen. Ganz oben auf der Liste steht das The Pearl. Etliche Stars haben hier schon die Hüften geschwungen. Gerade die Lage des Clubs wirkt auf Stars gar magisch. Direkt gegenüber dem Theater des Westens gelegen, lockt es nur so hinter seine Türen. Die Infos:

  • Live Acts (FUTURE, Travis Scott, deutsche Acts)
  • Loungebereich mit Wasserfall
  • LED-Dancefloor
  • After-Work-Partys
  • Teils Snacks

Wer Lust hat, der kann eine Clubkarte erhalten und somit dauerhaft vom vergünstigten Eintritt profitieren. Der Eintritt ist nur für Volljährige möglich. Täglich können Gäste in der Bar Drinks nach der Arbeit genießen und sich in stilvoller und eleganter Atmosphäre entspannen. Die regelmäßig stattfindenden After-Work-Partys schließen sich perfekt an diese Entspannung an.

Das Berghain

Eishalle-CTM-Festival-Berghain-Skate-Ice-Skate-neu-Berlin-Music-DJ-Credit-PROMO

Berghain Charme. – Foto: © Promo

Lange Zeit war es die Nummer 1 in Berlin und der Technoclub der Welt. Auch heute ist er immer noch ein Top-Favorit auf den Nightlife-Winner. Das Berghain steht an der Grenze zwischen Kreuzberg und Friedrichshain und bietet so einiges:

  • Darkroom mit Techno
  • Panorama Bar in der obersten Etage
  • Säule
  • Men’s-only-Club
  • Kantine mit Live-Auftritten

Das Berghain hat sich mit Exklusivität einen Namen gemacht, weil die Türsteher unglaublich streng und furchteinflößend sind. Wer jedoch drin ist, für den kann die Nacht gar nicht lange genug andauern. Generell hat sich das Berghain auch als Label einen Namen gemacht. Unter dem Titel »Ostgut Ton« nimmt es Künstler unter Vertrag. Shed/Oderbruch, Gonno & Nick Höppner oder Tobias veröffentlichen regelmäßig in dem Label.

Fazit – wann geht es los?

Es erweist als sehr schwierig, nur fünf Lokalitäten in Berlin zu nennen. Die Auswahl ist schlichtweg riesig und vermutlich wurden Dutzende ignoriert, die hätten aufgeführt werden müssen: Watergate, Salon zur wilden Renate, //about:blank, Kater Blau, die Provocateur Bar, Fairytale Bar, Train Cocktailbar und so viele mehr. Bei all der Auswahl wird aber schnell deutlich, dass die Zeit drängt. Wann geht es also los und wohin? Um Berlins Nachtleben kennenzulernen, ist ein straffes Programm nötig, denn sonst heißt es wieder, dass ein guter Teil verpasst wird. Wenn der Sommer naht, dürfen übrigens die Strandpartys und Open-Air-Locations keinesfalls unberücksichtigt bleiben. Dort steppt nämlich der Berliner Bär und er macht auch keinen Halt vor den Partybooten, die auf der Spree für Stimmung sorgen.

 

 

schreibt über Mode, Musik, spannende Freizeitaktivitäten und das Leben.