Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.
sportwetten, Wettbüros

Sportwetten sind individuell und vielfältig – ebenso, wie die Lokale es sind. In Berlin, der florierenden Hauptstadt Deutschlands, gibt es über 270 Wettbüros.

Während einige Anbieter bereits seit Jahren dort ansässig sind, gründeten sich andere Wettbüros in Berlin erst in der letzten Zeit. Wir geben eine Übersicht über die renommiertesten Wettbüros und erklären, was diese auszeichnet.

Hattrick Sportwetten GmbH ist der Anbieter, welcher die meisten Wettbüros in Berlin betreibt

Die Hattrick Sportwetten ist der bekannteste Anbieter von Sportwetten in Berlin. Innerhalb der Metropole betreibt dieser Anbieter derzeit 15 Wettlokalitäten, die innerhalb der Stadt verstreut sind. Hattrick offeriert dabei ein vielseitiges Wettprogramm, bietet den Kunden jedoch keine Online-Präsenz an. Das Wettangebot bei Hattrick umfasst die gängigen Sportarten: Neben der Sportart mit den häufigsten abgegebenen Wettangeboten, Fußball, bietet dieser Anbieter ebenfalls andere Sportarten wie Tennis, Eishockey, Handball und weitere Sportarten an, die aus dem europäischen Raum stammen. In Punkto US-Sportarten ist der Anbieter jedoch nicht ganz so vielseitig aufgestellt.

Totobet als Wettanbieter mit zwei Wettbüros in Friedrichshain

Totobet ist ein Anbieter, den Wettinteressierte ebenso häufig in Berlin finden. Zwei der Wettbüros sind in dem Stadtteil Friedrichshain verortet, während sich die übrigen vier Wettbüros in Kreuzberg, Moabit, Hasenheide und Britz befinden. Totobet zählt dabei zu den Sportwettenanbietern, die am schnellsten wachsen und sich dabei stark an den gängigen Glücksspielbranchen orientieren. Totobet gründete sich im Jahr 2005 in Österreich und eröffnete bis zum jetzigen Zeitpunkt über 200 Wettbüros. Der Buchmacher ermöglicht den Wettbegeisterten eine breite Palette an Wahlvarianten: Der Fokus liegt hierbei auf Fußball- und Sportwetten, der Anbieter hat dabei auch weitere Sportarten wie Eishockey, Handball, Tennis, Basketball, Formel 1 oder einige US-amerikanische Sportarten im Programm. Ligen und Turniere befinden sich ebenfalls im laufenden Programm des Anbieters.

sportwetten, Wettbüros

Albers Sportwetten GmbH als weiterer renommierter Berliner Anbieter

Albers Sportwetten GmbH ist ein bekannter Buchmacher, der mit derzeit über 20 Standorten in Deutschland vertreten ist. Die meisten der Filialen des ursprünglichen Familienunternehmens befinden sich in Berlin. Fußball ist die Sportart, die auch in dem Wettprogramm von Albers Sportwetten GmbH dominiert. Die Berliner Kunden haben ebenfalls die Option, in Sportarten wie Tennis, Eishockey und Basketball zu wetten. Im Gegensatz zu anderen Berliner Wettanbietern gestattet Albert Sportwetten seinen Kunden auch, im amerikanischen Sportbereich zu wetten: Sportarten wie Rugby, American Football oder Baseball finden sich ebenfalls im Wettprogramm wieder.

Berliner Wettbüros suchen und finden

Viele Wettbegeisterte und Neulinge sind anfangs von der großen Anzahl an Wettlokalen in Berlin verunsichert. Es lohnt sich, die einzelnen Anbieter untereinander zu vergleichen und so das passende Wettbüro in Berlin zu ermitteln. Zum Beispiel über die Seite www.sportwettenanbieter.com. Dabei spielen die individuellen Bedürfnisse eine Rolle. Ein Lokal, das in der Nähe liegt und nicht am anderen Ende der Stadt ist, erscheint zunächst praktisch. Wettinteressierte sollten jedoch nicht nur den Standort, sondern auch die angebotenen Sportarten, die Wetteinsätze und Kunden miteinbeziehen. Ein passender Wettanbieter in Berlin lässt sich hier finden.

Die Besucher in den renommierten Sportwettlokalen in Berlin

Die Besucher und Zielgruppen, welche sich in den verschiedenen Wettbüros in Berlin einfinden, sind so vielschichtig wie das Wettangebot selbst. Es gibt natürlich einerseits die Stammgäste, die zu den treusten Kunden zählen und immer wieder auf dieselbe Mannschaft setzen. Mach einer ist jeden Tag im Wettlokal seiner Wahl, während ein anderer nur einmal die Woche da ist – beispielsweise samstags, wenn das aktuelle Bundesligaspiel läuft. Manch einer wettet hier nur zum Spaß – andere sehen in den Sportwetten ein lukratives Geschäft, von dem sie früher oder später finanziell profitieren können.

Viele Türken und Araber sind in den Berliner Wettbüros anzutreffen

Zu den Hauptkunden der Berliner Bettbüros zählen vor allem Männer. Diese haben verschiedene Nationalitäten und Altersklassen. Vor allem in Neukölln, ein mittlerweile beliebtes multikulturelles Viertel mit viel Kultur, einem florierenden Nachtleben und eben auch zahlreichen Wettbüros, spielen viele junge und ältere Männer aus unterschiedlichen Schichten und Herkünften. Viele von ihnen gehen oft nur kurz in das Wettbüro, um ihre Scheine abzugeben, während andere vor den Monitoren sitzen und gespannt auf die Ergebnisse warten. Während einige Spieler lieber per Online-Wette bieten, gehen andere Berliner in ein Wettbüro und nehmen an einer Livewette vor Ort teil – die Quoten sind hierbei hoch, aber die Wettenden können durchaus hohe Verluste einfahren. In manchen Berliner Wettbüros werden an solchen Tagen mehr als 1000 Wettscheine abgegeben.

Was treibt die Berliner zum Wetten an?

Die Gründe, warum sich die jungen und älteren Männer zum Wetten hingezogen fühlen, sind vielfältig. Manch einer betrachtet es als schönes Hobby, gekoppelt an das Interesse an einer bestimmten Sportart. Für einige ist es eine schlichte Ablenkung vom Alltag, eine Gelegenheit, die starren Muster zu durchbrechen und eine Art „private Nische“ für sich allein. Dies stellt zumindest ein älterer Mann fest, der sich gerne abends in einem Berliner Wettbüro aufhält. Damit ist er nicht allein: Für einige Berliner ist das Wetterlebnis eine Flucht aus dem Alltag, die Wettgemeinde eine Art Gemeinschaft, die einem gemeinsamen Hobby nachgeht. Die Gewinne unterschieden sich jedoch von Viertel zu Viertel. Die Besucher der Wettbüros in Lankwitz setzen meist niedrige Einsätze – dementsprechend gering fallen auch die Gewinne aus. In Friedrichshain und in den großen Wettbüros fallen die Einsätze meist höher aus.

ist unsere Frau für das gesunde Miteinander zwischen unserem Magazin und der Konsumwelt. Schreibt aber auch über Mode, Musik und das Leben.