Kiez-Champion, Fussball, St. Pauli
Die besondere Atmosphäre des Qualifikationsturniers sorgte bei Spielern und Zuschauern für gute Stimmung.

Kiez-Champion: Leidenschaftlicher Straßenfußball auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin

in Fussball/sponsored/Stadtleben

Tore am Fließband und großer Jubel bei Mannschaften und Fans – das fünfte Qualifikationsturnier der Turnierserie KIEZ-CHAMPION des FC St. Pauli und seines Hauptsponsors congstar brachte packende Fußballaction und fairen Kampfgeist. Engagierte Spieler und ihre mitfiebernden Fans erlebten am vergangenen Samstag auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin ein besonderes Fußballevent.

Bei überwiegend sonnigem Wetter zeigten 12 hochmotivierte Hobbymannschaften auf dem eigens für das Turnier errichteten Bolzplatz feinsten Straßenfußball. Rund 600 Fans, Besucher und Passanten verfolgten das Event im Laufe des Tages. Sie sorgten für tolle Stimmung sowie einzigartige Turnieratmosphäre. Am Ende setzte sich das Team Balkan Mix überzeugend und stilsicher gegen die BrothaZ Berlin durch. Das Finale endete 2:0 für Balkan Mix, die schon 2016 die Qualifikation in Berlin und später auch das Gesamtturnier gewonnen hatten. Die besondere Atmosphäre des Qualifikationsturniers färbte auch auf die Zuschauer ab. Sie genossen das Fußballspektakel an der außergewöhnlichen Location mitten auf der nördlichen Landebahn des Flughafens Tempelhof, fieberten mit und feuerten die Teams lautstark an.

Kiez-Champion, Fussball, St. Pauli
Das Team Balkan Mix setzte sich gegen die anderen Mannschaften durch.

Match des Gesamtsiegers beim Finalturnier am 24. Juni gegen den FC St. Pauli

Mit der Turnierserie KIEZ-CHAMPION lassen der FC St. Pauli und congstar die gute alte Fußballtradition wieder aufleben und zelebrieren Straßenfußball an ungewöhnlichen Orten in beliebten deutschen Großstädten. In Hamburg, Koblenz, Essen und Hannover haben sich die Mannschaften Kiez Kicker, Young Talents, Die Betonkicker und THEBOLZ FC bereits qualifizieren können. Mit dem Berliner Turnier ist die Qualifikationsphase abgeschlossen, als fünfte qualifizierte Mannschaft tritt das Team Balkan Mix am 24. Juni in Hamburg bereits zum dritten Mal im Finale gegen die Sieger der anderen Qualifikationsturniere an. Als Sieger 2016 waren die Berliner Hobbykicker auch 2017 per Wildcard im Finale dabei gewesen und wurden dort erst im Siebenmeterschießen vom Nankatsu SC aus Hamburg besiegt. Auch in diesem Jahr kämpfen die Teams auf dem Parkplatz am StrandPauli um ein Preisgeld von 10.000 Euro. Da der Titelverteidiger des Vorjahrs auch diesmal per Wildcard qualifiziert ist, könnte es also zu einer Neuauflage des Finales 2017 kommen. Für den Champion des Finalturniers geht es anschließend noch im ultimativen Match gegen die Profis vom FC St. Pauli um den Titel „Kiez-Champion 2018“.

Alle Informationen zur Turnierserie KIEZ-CHAMPION auf:
www.kiez-champion.de

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.