Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.
Junggesellenabschied in Berlin

Es könnte der zweitschönste Tag im Leben eines Mannes werden: der Junggesellenabschied. In Berlin bieten sich hierfür zahlreiche Möglichkeiten mit Eventcharakter und viel Action. So wird der Tag mit seinen Freunden für den Bräutigam zum unvergesslichen Ereignis.

Es muss nicht immer die Kneipentour im Rotlichtviertel sein. Wer der geplanten Hochzeit einen außergewöhnlichen Tag erleben möchte, hat in Berlin die Qual der Wahl. Ob Sport, Spiel oder Unterhaltung – viele Veranstaltungsorte buhlen um die Gunst der Gäste.

Berlin und seine Sehenswürdigkeiten

Beginnen kann der Junggesellenabschied mit einer ausführlichen Sightseeing-Tour durch die deutsche Bundeshauptstadt. Vor allem ist dies für Gruppen aus dem Umland interessant oder für solche, die von weiter weg anreisen und sich noch gut in Berlin auskennen. Zu den Sehenswürdigkeiten, die man auf keinen Fall verpassen sollte, zählen das Brandenburger Tor auf dem Pariser Platz, der Reichstag und der Berliner Dom, die größte Kirche der Stadt. Weiter geht es mit der Siegessäule und einer Stippvisite im Tiergarten.

Gute Vorplanung

Empfehlenswert sind auch ein Besuch der Museumsinsel sowie ein Gang über den Kurfürstendamm und über den Alexanderplatz. An beiden Orten finden sich diverse Cafés, Restaurants und Kneipen, um sich zwischendrin eine kleine Stärkung abzuholen. Hier kann man auch gut den Abend ausklingen lassen. Tipp: Da die besten Locations sehr gefragt sind, lohnt es sich, vorab einen Tisch zu reservieren. Ohnehin ist eine gute Vorplanung das A und O, damit der Junggesellenabschied in Berlin zum vollen Erfolg wird.

Das besondere Event zum Junggesellenabschied

Jungesellenabschied, Berlin, Party

Hoch die Tassen! Auf einen unvergesslichen Abend unter Freunden.

Meist wird der feuchtfröhliche Abend mit den Freunden früh eingeläutet. Ein gemeinsames Bierchen zum Vorglühen, später dann der Gang in den Stripclub und eine Runde Drinks nach der anderen. Wer mehr von seinem Junggesellenabschied erwartet und sich gerne auspowert, dem seien folgende Aktivitäten empfohlen:

1. Paintball oder Lasertag

Viel Action verspricht das Live-Strategiespiel Paintball, bei dem die Spieler sich gegenseitig mit Farbkugeln abschießen müssen, um zu gewinnen. Eine Variante ohne blaue Flecken ist Lasertag. Auch hier muss der Teilnehmer möglichst viele seine Gegner treffen, die Sauerei bleibt allerdings aus.

2. Rundtour im Cabriobus

Je nach Gruppengröße bietet sich eine Rundtour mit dem Cabriobus an. Ob nachts oder am Tage, auf diese Weise lässt sich die Stadt perfekt erkunden. Bei gutem Wetter nimmt die Gruppe in der oberen und unüberdachten Etage Platz.

3. Go-Kart-Bahn

Welcher Mann liebt es nicht, sich auf die Piste zu begeben und seine Fertigkeiten als Rennfahrer zu messen? Auf der Go-Kart-Bahn können Gruppen ab sechs Personen nicht nur exklusiv Zugang erhalten, der Spaß ist obendrein garantiert.

4. Rundfahrt auf der Spree

Ob mit dem Ausflugsboot oder dem Floß: Rundfahrten auf der Spree stehen auf der Beleibtheitsskala bei Touristen aus gutem Grund weit oben. Auf die Stadt erhält man vom Boot aus eine ganz neue Perspektive.

5. Casino-Besuch

Glück in der Liebe und Glück im Spiel schließen sich – trotz der gegenteiligen landläufigen Meinung – nicht aus. Zahlreiche Casinos locken in Berlin zu einem ereignisreichen Abend der Extraklasse. Zu den beliebtesten Spielen zählen Klassiker wie Roulette und Black Jack. Im Vorfeld kann das Ausprobieren eines Online Casinos schon die Vorfreude steigern.

6. Brauereibesichtigung

Wenn schon Bier trinken, dann richtig! Wie wäre es mit einem Besuch einer Brauerei? Touren durch ihre Produktionsstätten bieten die Brauerei des Berliner Kindl und des Berliner Pilsner an. Besucher erfahren Wissenswertes über Rohstoffe und die Brauereikunst.

7. Ab ins Tonstudio

Es sind Musiker und Gesangstalente unter den Gästen? Dann bietet sich ein Tag im Tonstudio an, um gemeinsam einen Song aufzunehmen. Professionelles Equipment sollte vorhanden sein, dann steht einer großen Portion Spaß nichts mehr im Wege.

8. Wellnesstag

Achtsamkeit und Beautybehandlungen liegen auch für Männer im Trend. Wie wäre es also mit einem entspannten Tag im Wellnessbad? Wer auf das Pflegeprogramm lieber verzichten möchte, kann sich einfach in die Fluten werfen. Alle anderen genießen Maske und Massage und den ein oder anderen Saunagang.

Noch ein paar Tipps zum Schluss

Junggesellenabschied in Berlin

Unter Freunden: Männer können auch miteinander reden. Und planen sowieso.

Damit der Junggesellenabschied auch wirklich ein voller Erfolg wird und kein peinliches Desaster, empfiehlt es sich, mit der Planung frühzeitig anzufangen und die gesamte Gruppe einzubeziehen. Wie viele Gäste nehmen teil? Welche Partyidee scheint allen Beteiligten am attraktivsten? Des Weiteren ist eine frühzeitige Planung entscheidend. Was nützt schon die beste Idee, wenn sich dann kurzfristig keine Location mehr finden lässt und andere Angebote vollständig ausgebucht sind. Am wichtigsten ist es selbstverständlich, den Bräutigam im Blick zu behalten. Vor allem ihm muss der Abend schließlich gefallen. Entsprechend sollte auf seine Interessen in jedem Fall Rücksicht genommen werden.

Fotocredits:

Bild 1: ©istock.com/Petar Chernaev
Bild 2: ©istock.com/bernardbodo
Bild 3: ©istock.com/Petar Chernaev

ist unsere Frau für das gesunde Miteinander zwischen unserem Magazin und der Konsumwelt. Schreibt aber auch über Mode, Musik und das Leben.

You don't have permission to register