berlin, Alexanderplatz, fernsehturm
Foto: Kranich17, Pixabay, CCO 1.0

Ich hab noch einen Koffer in Berlin… | Was tun bei Gepäckverlust?

in Unterhaltung/Urlaub

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Dumm nur, wenn sich bei der Reise ein Abenteuer ergibt, auf das man lieber verzichten möchte. Nämlich dann, wenn der Koffer beispielsweise im Zug vergessen wurde oder wenn die Airline den Koffer einfach in Berlin gelassen hat.

Zum einen ist es ärgerlich, da man seine geliebten Klamotten nicht mehr hat und zum anderen ist die Rennerei echt anstrengend und nimmt leider jede Menge Zeit in Anspruch. Zudem kommt noch, wenn man viel Pech hat, unwissendes und unfreundliches Personal hinzu. Doch was ist zu tun, wenn der Koffer noch in Berlin steht und du bereits am Urlaubsort bist?

So beugst du einem Kofferverlust vor

Wichtig ist natürlich, dass du einen Anhänger an deinem Koffer hast, auf dem die Urlaubsanschrift steht. Auf die Heimatadresse sollte aber unbedingt verzichtet werden. Denn leider haben es sich viele zum Beruf gemacht die Passagiere am Flughafen auszuspionieren und durch die Kofferanhänger wissen sie nicht nur die Anschrift, sondern auch, dass die Bewohner des Hauses für die nächsten Tage definitiv nicht zu Hause sind. Dennoch lässt sich das Gepäck mit einem individuellen Anhänger leichter erkennen und identifizieren – auch eine Verwechslung ist ausgeschlossen. Einige Anbieter für Koffer in Berlin bieten einen Service für personalisierte Gepäckanhänger. Außerdem sollte auf jeden Fall noch ein Zettel in den Koffer, auf dem das Hotel und der Urlaubsort stehen.

Berlin Travel Festival, Arena, Berlin, Reisen, Reise, Travel, 030, CREDIT Promo Kopie
Wo ist denn der Koffer geblieben? – Foto: © Promo

Den Namen bitte auch nicht vergessen. Sollte der Kofferanhänger von deinem Koffer abreißen, haben die Mitarbeiter immer noch die Möglichkeit nachzuschauen, wohin der Koffer eigentlich gehen sollte. Beim Check-in der Koffer in Berlin solltest du außerdem direkt kontrollieren, ob der richtige Zielflughafen angegeben ist. So kann es keine Verwechslung geben und du weißt, dass dein Koffer auch da ankommen sollte. Besonders wichtig ist es aber, die alten Banderolen am Koffer zu entfernen. Der Scanner hat nämlich sonst Probleme das genaue Ziel zu erkennen und liest dann „Unbekannt“ aus. Da helfen dann auch keine Automaten hochdrücken Tricks. Das heißt dann leider, dass dein Koffer in einer Sackgasse landet und garantiert nicht mit dir in den Urlaub fliegt!

Diese Schritte musst du gehen, wenn dein Koffer verschwunden ist

Du stehst am Kofferband und mittlerweile haben alle Mitreisenden ihre Gepäckstücke vom Band genommen, nur du wartest noch sehnsüchtig. Für viele ist es sogar zum Spiel geworden Wetten darauf zu setzen, ob das Gepäck ankommt oder nicht. Aber wenn du der Letzte bist, der am Band steht und es hält plötzlich an, dann weißt du, dass dein Gepäck nicht mehr kommen wird und es verloren ging. 

  1. Das Erste, was du nun tun solltest, ist sich beim nächsten Lost & Found Office des Flughafens bzw. der Airline zu melden. Diese sind in der Regel immer in der Nähe des Gepäckbandes zu finden. Dort musst du den Verlust melden und dich mit deiner Gepäckkarte bzw. mit dem Aufkleber auf dem Boarding Pass sowie einem Ausweisdokument ausweisen. Der Aufkleber, also die ID des Gepäcks wird beim Check-in auf die Boarding Pässe geklebt, damit das Gepäckstück zugeordnet werden kann.

Normal erhältst du vor Ort noch die Information, wo sich dein Gepäckstück befindet und ob es verspätete ankommt oder wirklich verloren gegangen ist. Unter diesem Link kannst du auch selbst prüfen, was mit deinem Gepäck los ist.

  1. Nach der Anmeldung des verlorenen Koffers wirst du eine Telefonnummer des Lost & Found Büros erhalten, wo du dich über den aktuellen Status deines Gepäckstückes informieren kannst. Wichtig ist dabei vor allem, dass du das Formular, indem du dein Gepäckstück beschreiben musst, richtig und sehr genau ausfüllst. Wird der Koffer dann gefunden, bringt ihn ein Airline Mitarbeiter ins Hotel, sodass du keine zusätzlichen Wege hast und deinen Urlaub genießen kannst.

Hast du den Koffer beispielsweise am Bahnsteig oder in der Bahn vergessen, ist hier die Bahn der erste Ansprechpartner. Doch auch das Fundbüro kann eine Anlaufstelle sein, wenn der Koffer in Berlin verloren ging. Allerdings solltest du bedenken, dass einsame Koffer oftmals auch die Polizei aufs Parkett ruft, da er als gefährlich eingestuft wird. 

airport, gepäck,
Noch ist der Trolly fest im Griff. Aber was tun, wenn dieser nach der Landung fehlt? – Foto: Free-Photos, Pixabay, CCO 1.0

Was tun, wenn der Koffer nicht mehr auftaucht?

Dann hast du die Möglichkeit Ersatz zu erhalten. Doch hier solltest du wirklich keine hohen Summen erwarten. Die Haftungsobergrenze bei verlorenen Gepäckstücken liegt derzeit bei 1.400 Euro. Heißt also, dass du die Edel-Boutiquen nicht aufsuchen kannst, um dir Ersatzkleidung und Toilettenartikel zu kaufen. Allerdings ist auch hier wieder ein wenig Rennerei angesagt. Denn du musst einen Entschädigungsantrag bei der Airline stellen und ein entsprechendes Formular ausfüllen. Dort muss jedes Inhaltsstück mit dem jeweiligen Wert aufgelistet werden, damit du Ersatz erhältst. 

Richtig packen, um den Verlust so gering zu möglich zu halten

Auch wenn es relativ selten vorkommt, dass Koffer verschwinden, sollten einige Packtipps beachtet werden. Denn immerhin sind pro Flug ein bis zwei Reisende betroffen, deren Koffer später oder eben gar nicht ankommt. Eines solltest du wissen. Je auffälliger das Gepäckstück ist, des größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass es nicht verwechselt wird und recht schnell auftaucht. So kann es nämlich auch nicht von Mitreisenden verwechselt und mitgenommen werden. Hast du hingegen einen schwarzen Koffer, den jeder zweite Reisende auch mit sich führt, nutze einen auffälligen Aufkleber, dass eine Verwechslung ausgeschlossen werden kann. Zudem gehören Wertgegenstände wie Schmuck, Dokumente oder wichtige Medikamente nur ins Handgepäck. Auch ein Laptop hat im Koffer nichts verloren. Wobei dies mittlerweile verboten ist. Laptops müssen im Handgepäck verstaut werden.

Berlin Travel Festival, für Slider, Arena, Berlin, Reisen, Reise, Travel, 030, CREDIT Promo Kopie
Erst wenn alles wieder da ist kann man den Urlaub geniessen. Stichwort: Poolparade. Foto: © Promo

Auch Ladekabel, USB Sticks und externe Festplatten gehören nicht in den Koffer, sondern sind im Handgepäck besser aufgehoben. Natürlich macht es auch Sinn, die nötigsten Toilettenartikel im Handgepäck mit sich zu führen, da bei Kofferverlust ein Notfallbag vorhanden ist. Allerdings können die wichtigsten Toilettenartikel am Urlaubsort gekauft werden. Reist du mit mehreren Leuten, kann es von Vorteil sein, wenn ihr die Kleidung untereinander austauscht. Sollte dein Koffer auf der Strecke bleiben, hast du noch Ersatzkleidung im Koffer deines Freundes. So stehst du nicht ganze ohne ein Kleidungsstück da und kannst zumindest ein bis zwei Tage überbrücken. Egal, wie es kommt. Ändern kannst du es so und so nicht. Mit viel Glück erhältst du deinen Koffer noch und kannst dich entspannen. Ansonsten sehe es gelassen und kleide dich eben neu ein. Wenn du übrigens noch nicht weißt, wo du deinen nächsten Urlaub verbringen sollst, kannst du dich auf dem Berlin Travel Festival inspirieren lassen.