SV Zehdenick 1920 - 1. FC Union Berin - Testspiel - Havelsportplatz - Zehdenick - Ergebnis 0:15

Testspiel: FC Union vs FC Utrecht | 30.07. | Alte Försterei

in Fussball/Stadtleben

Umrahmt von großem Brimborium spielt der FC Union Berlin am Samstag sein letztes Testspiel bevor die 2. Bundesliga wieder startet. Der niederländische Erstligist FC Utrecht gibt sich die Ehre in Köpenick. Und Kinder bis 12 Jahren haben sogar freien Eintritt.

Die Herren aus dem Stadion An der Alten Försterei gehen in die achte Saison seit dem Wiederaufstieg in die 2. Liga. In den zurückliegenden fünf davon standen sie am Saisonende nie schlechter als Platz neun, in der letzten war es Platz sechs. Die Richtung ist also unausgesprochen klar. Zwar pflegt man in Köpenick ein gewisses Understatement, doch die Verpflichtung des ehemaligen VfB-Stuttgart- und FC-Schalke-Coaches Jens Keller dürfte ein weiteres Puzzleteil bei der Mission Aufstieg sein. Abgesehen von Bobby Woods Abgang, der spielerisch allerdings besonders schmerzt, konnte das Team zusammengehalten werden und verbessert werden.

SV Zehdenick 1920 - 1. FC Union Berin - Testspiel - Havelsportplatz - Zehdenick - Ergebnis 0:15
Testspiel: SV Zehdenick 1920 – 1. FC Union Berin – Standesgemäß das Endergebnis von 0:15

Unter anderem ist Felix Kroos ist nun auch vertraglich Unioner, Werder Bremen verkaufte den Mann nach Berlin, in den letzten sechs Monaten spielte er bereits auf Leihbasis hier. Der Mittelfeldmann schoss dabei in zwölf Spielen zwei Tore und bereitete sechs weitere vor. Personell und nach der kontinuierlichen Arbeit der letzten Jahre wird Eisern Union also mindestens oben mitspielen, wobei die Konkurrenz mit den beiden Bundesliga-Absteigern VfB Stuttgart und Hannover 96 nicht leichter geworden ist.

Saisoneröffnung mit internationalem Testspiel-Gegner

Am kommenden Samstag läutet der FC Union nun offiziell die Saison ein. Zwar hatten die Männer aus Köpenick schon einige Testspiele (unter anderem besiegte man den italienischen Erstligisten Udinese Calcio), doch nun steht das einzige im Wohnzimmer, dem Stadion An der Alten Försterei an. Und auch dafür haben sich die Köpenicker wieder einen Erstligisten aus dem Ausland eingeladen: Der FC Utrecht aus den Niederlanden gibt sich die Ehre. Der Klub brachte Größen wie den Nationalspieler Dirk Kuijt hervor und gewann zuletzt 2002 und 2003 den Niederländischen Pokal.

Ein Verein zum Anfassen. Foto: Hupe
Eisern Union – Fan sein wird von Mannschaft und Verein großgeschrieben. Foto: Hupe

Als Gimmick am Rande wird am Samstag der Mannschaftsbus der Unioner für alle Fans offenstehen "und jeder kann sich anschauen, wie die Union-Profis zu Auswärtsspielen reisen", wie der Club verspricht. Um gerade den kleinen Union-Fans die Chance zu geben, am Samstag im Stadion mitzufiebern, erhalten Kinder unter 12 Jahren freien Eintritt. Und vielleicht sind sich nach dem Spiel Groß und Klein einig, dass die achte Saison in Liga 2 die Beste seit mehr als 25 Jahren werden könnte und die Alte Försterei ab 2017 das Ziel von Bayern München und Borussia Dortmund sein wird.

Wir verlosen 4×2 Tickets für das Testspiel am 30. Juli um 15.30 in der Alten Försterei.
Email mit Namen und Betreff “Eisern Union“ an:
verlosung@berlin030.de

Fakten:

1. FC Union Berlin vs FC Utrecht

Termin: Samstag, 30. Juli, 15:30 Uhr

Location: Stadion an der Alten Försterei 
Anfahrt: S-Bahn-Station Köpenick

Tickets: hier!
Für Kinder unter 12 Jahren kostenlos

www.fc-union-berlin.de

Text: Johannes Brattke

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.