Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.
Casino, Aktien

Mit einem Spielumsatz von 860,2 Mio. € Brutto konnten die Spielbanken in Deutschland das Jahr 2019 mit einem deutlichen und unerwarteten Anstieg des Jahresumsatzes abschließen. Den Angaben des Deutschen Spielbankenverbandes zu Folge liegt damit eine Umsatzsteigerung von mehr als 25,6 % verglichen zum Jahr 2018 vor. Eine derartige Umsatzverbesserung konnte in Deutschland erstmalig innerhalb der letzten 10 Jahre verzeichnet werden. Worin lässt sich dieser immense Anstieg in der Nachfrage nach Spielbanken in Deutschland heute erklären? Und was bedeutet diese Entwicklung für die Besucherzahlen der deutschen Spielbanken und Online Casinos im Jahr 2020?

Das CasinoAllianz.com Team hat sich auf die Suche nach den Antworten zu den Entwicklungen der Deutschen Spielbanken und im Jahr 2021 kommenden Legalisierung von Online Casinos in Deutschland gemacht.

Deutsche Casinos verzeichnen 2019 deutliche Umsatzsteigerung

Der Blick auf die Besucherzahlen der insgesamt knapp 70 Spielbanken in Deutschland weist zum Jahr 2018 einen deutlichen Anstieg auf. Dieser liegt genau genommen bei 6,4 Millionen Spielbank Besuchern in Deutschland. Ein Anstieg ausgehend von 5,7 Mio im Jahr 2018 um 13,2 %. Übrigens: Im Unterschied zu den Online Casinos unterliegen die Deutschen Spielbanken den Konzssionen des Staates. Spielautomaten sind mit einer der Gründe für die wachsenden Umsätze der Spielbanken. Anhand der für das Jahr 2019 veröffentlichten Statistiken lässt sich dies klar erkennen: Umsätze aus dem Spiel an Spielauotmaten liegt bei 700 Mio. €, was einen Anstieg um 32 % zum Vorjahr bedeutet. Die Nachfrage an Tischspielen ging stattdessen um 4,1 % zurück und belief sich allerdings immer noch auf rund 160 Mio. €. In der jüngeren Vergangenheit lässt sich nur das Jahr 2007 als das Jahr benennen, in dem die deutschen Spielbanken noch höhere Einnahmen in Höhe von 923 Mio. € erzielen konnten. Die Besucherzahlen im Jahr 2007 lagen bei 8,9 Mio. Seit 2007 bis 2017 sanken die Einnahmen und Besucherzahlen der Spielbanken in ein regelrechtes Tal, das mit dem Aufschwung 2019 endlich ein Ende nehmen konnte.

Wachsende Nachfrage

Fernstudium, Lernen, Uni

Money, Money, Money. – Foto: Pixabay

Otto Wulferding, der Vorstandsvorsitzende des Spielbankenverbandes in Deutschland, kurz DsbV, begründet dieses Tief der Umsätze der letzten 10 Jahre mit der wachsenden Nachfrage nach Online Casinos. Seiner Meinung nach sollen die Kompetenzen und Qualitäten der deutschen Spielbanken maßgeblich in die Anforderungen an die digitalen Casinos Einzug halten. In den letzen Jahren haben die Spielbanken Investitionen in das Interieur, die Casinospiele gesteckt und neue Anreize geschaffen. Spitzenreiter ist dabei der Ausbau der Anzahl an Spielautomaten. Als umsatzstärkste Spielbanken in Deutschland im Jahr 2018 können die Westdeutschen Spielbanken, die Spielbanken Nordrhein-Westfalen und die Berliner Spielbanken genannt werden. Von den deutschen Spielbanken werden 19 über Konzessionen des Staates geregelt, neun Spielbanken werden öffentlich-rechtlich betrieben und zehn aus der Privatwirtschaft heraus. Mögliche Gründe der Umsatzsteigerungen 2019 deutscher Spielbanken:

  • Insvestitionen in Interieur und Glücksspielautomaten
  • Schaffung von Anreizen hinsichtlich der Infrastruktur
  • Sicherheit in der Spielbank legales Glücksspiel zu spielen
  • Anstieg desWohlstands in Deutschland

Neue Glücksspielgesetze werden im Sommer 2021 kommen

Mitte Januar 2020 kamen die 16 Bundesländer Deutschlands zu dem Entschluss das Online Glücksspiel zu legalisieren. Damit ist der seit 2011 von vielen Seiten umstrittene Alleingang von Schleswig-Holstein als einziges Bundesland mit dem Angebot und der Ausgabe von Glücksspiellizenzen bald Geschichte. Ab dem Sommer 2021 wird das Spiel in Online Casinos in Deutschland legal sein. Als direkte Folge dieser Entscheidung in der Poltik werden seitens der Deutschen die Unsicherheiten verschwinden. Die Prognosen besagen, dass schon 2020 die Nachfrage nach Online Casinos und Spielbanken weiter steigen und im Jahr 2021 weiter zulegen wird. Vorstandsmitglied der OnlineCasino Deutschland AG, Andreas Pfeiffer, bezeichnet diese Entwicklung als großen Durchbruch für das Online Glücksspiel in Deutschland. Bis jetzt sieht es danach aus, dass es ab Mitte 2021 eine deutschlandweite Zentralbehörde geben wird, die die Kontrolle und Lizenzvergabe für Online Casinos und Online Glücksspiele übernehmen soll. Die Behörde soll dann in Form eines Amtes für öffentliches Recht, kurz AöR, geführt werden und dem Finanz- oder Wirtschaftsministerium des Bundeslandes unterstellt sein. Als entsprechendes Bundesland ist bisher Nordrhein-Westfalen im Gespräch. Eine Weisungsbefugnis der Minister des jeweiligen Bundeslandes ist nicht zulässig, da die AöR-Behörde unabhängig agieren wird.

Ausblick: Wie wird es im Jahr 2020 weitergehen?

Die bundesweite Legalisierung der Online Casinos in Deutschland wird im Sommer 2021 stattfinden. Bis dahin gilt weiterhin, dass nur Spieler und Spielerinnen mit ersten oder zweiten Wohnsitz in Schleswig-Holstein in den vom Bundesland lizenzierten Online Casinos legal spielen können. Es ist gut vorstellbar, dass sich die deutschen Spielbanken mit der Legalisierung der Online Glücksspiele in den Bundesländern für eine Online Präsenz entscheiden. Dann könnte es nur eine Frage der Zeit sein, bis online in den Online Casinos der Spielbanken und in den Spielbanken die gleichen Bedingungen und Gewinnchancen gelten könnten. Für 2020 sieht es aufgrund von sehr niedrigen Arbeitslosenzahlen in Deutschland und einem vergleichsweise guten Maß an Wohlstand sehr gut aus, dass die Nachfrage nach Online Glücksspiel weiter deutlich steigen wird. Die Entscheidung Glücksspiele zu spielen fällt vielen damit zukünftig leichter. Und, ob der Weg dann eher in die Spielbanken oder in die virtuelle Welt der Online Casinos am Smartphone oder iPhone erfolgt, liegt bei den ganz persönlichen Präferenzen jedes Einzelnen. Im neuen Glücksspielstaatsvertrag ab dem 01. Juli 2021 werden die Auflagen für das legale Spielen von Online Casinos, Online Automatenspielen und Online Poker, sowie Sportwetten reguliert werden. Zudem werden der Spieler- und Jugendschutz gestärkt. Für jeden Spieler und Spielerin von Online Glücksspielen wird eine Spieler-Datei mit all seinen Glücksspielaktivitäten im Internet angelegt.

 

 

ist unsere Frau für das gesunde Miteinander zwischen unserem Magazin und der Konsumwelt. Schreibt aber auch über Mode, Musik und das Leben.