Matias Aguayo, Comeme, The Desdemonas, Kompakt
Matías Aguayo ist schon eine Weile Solo unterwegs und fand bei Kompakt eine erste Heimat.

[030] präsentiert: Matías Aguayo & The Desdemonas

in [030] präsentiert/Musik

Der chilenische Produzent und Live-Performer Matías Aguayo ist es leid alleine auf der Bühne zu tanzen. Mit seiner neuen Band The Desdemonas tourt er im September durch die Clubs, stellt neue Musik vor und macht natürlich auch in Berlin Halt. [030] ist als Präsentator mit dabei.

Matías Aguayo, Jahrgang 1973, floh in den 1980er mit seinen Eltern vor Pinochets Militärregime. Zehn Jahre in der rheinischen Metropole Köln konnten ihm weder größeren Schaden noch die Liebe zu seinen südamerikanischen Wurzeln nehmen. Besser, er erlebte die Hochphase der elektronischen Musik Made in Cologne vor Ort und hatte mit dem KOMPAKT Label eine ideale Anlaufstelle für eigene musikalische Ergüsse. Aguayos Zweitling »Ay Ay Ay« (2009 / Kompakt) zählt mittlerweile zu den Klassikern des Labels. Sein 2013 veröffentlichtes Werk "The Visitor" ist nicht minder gelungen. Seit 7 Jahren ist Aguayo zudem als Kopf des Künstlerkollektivs Cómeme am Start, in dessen Rahmen er den Südamerika Fokus explizit und hemmungslos auslebt. Hier erschien im vergangenen Jahr "El Rudo Del House – Round One & Round 2". Außerdem mit dabei: Rebolledo, Daniel Maloso und der gebürtige Kieler Jung Barnt. Apropos Ausleben: Matías Aguayo Musik ist durchzogen von der Freude am Experiment. Seine Stimme dient ihm in seinen Produktionen nicht nur als Vermittler seiner Songtexte, vielmehr nutzt er Laute und Zungenspielereien als weitere instrumentale Ebene. Geloopt und verfremdet entstehen eigentümliche Welten, die durch Repetition Vertrautheit beim Hörer gewinnt. Um live nicht völlig zum komischen Alleinunterhaltervogel zu mutieren, der in sich versunken und tanzend mit Mikro vor schwitzendem Publikum steht – was Aguayo bis dato in seiner Karriere zuhauf tat – hat er sich mit The Desdemonas eine eigene Band an die Seite geholt, die seinen ohnehin großartigem Sound ganz neue Facetten verleiht. Man darf auch auf neue gemeinsame Tracks gespannt sein. Was man soundtechnisch zu erwarten hat, hört man im folgenden Teaser-Video ganz gut. Mehr dann in der Berghain Kantine am 19. September.


Wir verlosen 2×2 Tickets für das Berlin Konzert am 19. September in der Kantine am Berghain.
E-Mail mit eurem Namen und dem Betreff: “Matías Aguayo" an:
verlosung@berlin030.de

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.