Berlins Neue Sexparty-Kultur

/
1
Sexparties, Pornceptual, Berlin

Wer einen Artikel mit: „Berlins neue Sexparty-Kultur“ überschreibt, weckt Erwartungen – und viele Fragen. Für alle, die sich unter dem Begriff „Sexparty“ nichts vorstellen können, ist die erste wohl: Was ist das überhaupt? Während diejenigen, denen Konkretes dazu einfällt, eher wissen möchten: Was soll daran denn neu sein? Beginnen wir mit der zweiten Frage: Sexpartys,

»Berlin hat keinen Einfluss auf unsere Musik.« – Moderat im Interview

Moderat, Monkeytown

Geht es um Moderat, fällt schnell der Begriff Supergroup. Dabei handelt es sich bei Sascha Ring, Gernot Bronsert und Sebastian Szary im Grunde nur um drei alte Freunde, die irgendwann nach Jahren der Freundschaft eben auch ihre musikalischen Fähigkeiten vereinten. Apparat + Modeselektor = Moderat. Nach der 2016er Tour zum dritten Album Release vergangenen Sommer,

[030] Party Editorial: Silvester

/
Black Sun Empire

Alle haben unterschiedliche Ansichten zur Jahreswende. Ganz viel planen, ganz wenig planen, muss supergeil werden, wird eh scheiße, am Besten eskalative Hausparty oder Hauptsache, vor Mitternacht nicht kotzen. Ballern, Böllern, Butter bei die Fische. Wie dem auch immer sei, wir tun unsere Pflicht als fleißige Partyinformanten und haben aus der Veranstaltungsflut ein paar Empfehlungen selektiert.

DJ-Sound of Berlin: Ziúr

/
Ziúr, Peaches, Südblock, Boo Hoo, 030 Magazin

Mika Risikos düsterer, basslastiger Sound ist unbequem und fordernd. Sie entführt den Hörer in dunkle, geheimnisvolle Welten. Als DJ ist sie lokal verwurzelt. Mit ihrer eigenen Partyreihe im Südblock als auch im OHM, SchwuZ oder dem KitKatClub. Als Teil der Gruppe Sister kämpft sie gegen die Männerdominanz im elektronischen Musikzirkus.

[030] Clubintro: Gretchen

/
Clubintro, Gretchen

Die gewölbten Hallen dieser Bühne am Mehringdamm zeigen die Vielschichtigkeit zeitgenössischer Musik auf. Zwar sind die Drum'n'Bass-Nächte berühmt, darüber hinaus wird aber bewusst alles gemischt, was musikalisch heraussticht. Inhaber Pamela Schobeß und Lars Döring stehen auf den elektronischen Einschlag, wollen sich aber abseits des in Berlin omnipräsenten Techno bewegen und landen somit bei Drum’n’Bass und

[030] Party Editorial: Halloween

//

What about the boogeyman? Die Nacht vom 31. auf den 1. Oktober fällt dieses Jahr auf eine Montagnacht. Allerheiligen ist in Berlin kein gesetzlicher Feiertag. Wer nicht Student oder arbeitslos ist oder nach Bayern pendelt, muss aber nichts befürchten, wenn er Fan des Kürbisfestes Halloween ist: Beinah jeder Club in Berlin ruft die Mottoparty ganz nonchalant schon am

BE-AT TV presents Midnight Shift | Arena Club

/
The Hacker

Das knapp sieben Jahre bestehende Label Midnight Shift sitzt in Singapur und seit diesem Jahr auch in Berlin. Dadurch gelingt es Ihnen, sich von den fünfhunderttausend anderen hier ansässigen House- und Techno-Labels abzugrenzen, indem sie die Top-Produzenten aus Südostasien an die europäische Clubszene vermitteln. In diesen Jahren hat man asiatischen Talenten wie Norman Chung ebenso Auftrittsmöglichkeiten in den Staaten

Musikexpress Klubtour mit Zugezogen Maskulin

//
Zugezogen Maskulin, Rap, Hip-Hop, Berlin, musikexpress

Nun, da die Open Air Saison sich langsam aber sicher dem Ende neigt, verlegen die Kollegen vom Musikexpress die Party kurzerhand unter die Dächer und veranstalten in insgesamt sechs deutschen Großstädten mit jeweils unterschiedlichem Lineup. Das Musik & Frieden in Berlin wird am 2. September Schauplatz der Auftaktveranstaltung und beherbergt einen hochkarätigen Mix aus Hip-Hop-

Berührender Tanz: Berlins neue Sexparty-Kultur

///
Sexparties, Pornceptual, Berlin

Wer einen Artikel überschreibt mit: „Berlins neue Sexparty-Kultur“, der weckt einiges an Erwartungen – und viele Fragen. Für alle, die sich unter dem Begriff „Sexparty“ nichts vorstellen können, wäre die erste Frage wohl: was ist das denn überhaupt? Während diejenigen, denen dazu etwas Konkretes einfällt, vielleicht eher wissen möchten: was soll denn daran neu sein?

YO! SISSY Music Festival | Musik & Frieden + Postbahnhof

/
YO! SISSY Festival, Queer, Showcase, Party, Konzert, Karin Park, Mikky Blanco, Ballet School, Musik & Frieden, 030

Am Freitag startet unter dem Motto „Dance Together“ das zweite YO! SISSY Festival mit lokalen und internationalen Acts der queeren Szene. Gefeiert wird die Vielfalt der Stile und eine Atmosphäre der Inklusion. Mehr als 40 Künstler, Überraschungsperformances und Street-Food: Sampson, der mit seiner Karaoke-Party „Cherry-o-kie" seit Jahren die Berliner Clubs unsicher macht, und die R&B-Party-Queen PANSY,