Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.
Flugzeug auf Inlandsflug

Warum Inlandsflüge nach Berlin keine Option mehr sind und man lieber mit der Bahn reisen sollte

Kurze Strecken mit dem Flugzeug reisen – Das war für viele Menschen bisher Gang und Gäbe. Schließlich ist das Fliegen im Flugzeug bequem und einfach zu realisieren. Jedoch setzen sich immer mehr Umweltaktivisten dafür ein, Inlandsflüge zu verbannen. Schließlich ist zu bedenken, dass ein Flug mit deutlich höheren Emissionen einhergeht, das als Reisen mit dem Zug.

Treibhausgase, Kohlenmonoxide und Stickstoffoxide sind nur wenige Schlagworte, die beim Thema Inlandsflug zu beachten gilt. Ebenso schwer wiegt der Feinstaubausstoß, mit dem die Umwelt aufgrund von Kurzstreckenflügen zu kämpfen hat. Am Beispiel Inlandsflug Berlin lässt sich deutlich machen, dass die Wahl der Bahnreise nicht nur umweltfreundlicher ist, sondern auch für Sie deutliche Vorzüge bietet.

Eine Kostenfrage:
Nicht nur den Ticketpreis berücksichtigen

Wer die Kosten der beiden Reisemöglichkeiten miteinander vergleichen möchte, sollte nicht nur beim Ticketpreis die Augen offenhalten. In vielen Fällen ist es günstiger, ein Ticket für das Flugzeug zu erwerben. Doch damit sollte die Kostenkalkulation nicht abgeschlossen sein. Die Fahrt zum Flughafen geht meist mit einer weiteren Strecke einher, als die Anfahrt zum Bahnhof. Der Berliner Flughafen liegt außerhalb, wohingegen die Berliner Bahnhöfe schnell und einfach zu erreichen sind. Am Abfahrts- oder Abflugort angekommen, müssen Sie Kosten für das Parken des Autos einplanen oder Ihr Fahrrad sicher abstellen. Hierbei bietet der Bahnhof ebenfalls bessere Möglichkeiten. Fahrräder können sicher verschlossen werden und Autos parken meist deutlich günstiger am Park and Ride Parkplatz, als es am Flughafen der Fall wäre.

Flugzeug, Doppeldecker, Inlandsflüge

Zugegeben, heute sehen Inlandsflüge etwas anders aus. – Foto: Pixabay

Reisezeit: Vom Start bis zur Ankunft

Seit dem Jahr 2012 stagniert der Inlands-Luftverkehr stark. Dazu trägt auch die Reisezeit bei, welche für viele Passagiere ein deutlicher Nachteil bedeutet. In den meisten Fällen zeigt sich, dass der Flug nach Berlin, deutlich länger dauert, als die Bahnreise. Hinzu kommt die Zeit auf das Warten des Abfluges. Zahlreiche Airlines verpflichten die Passagiere dazu, recht früh am Abflugs Ort zu sein, um Gepäck einzuchecken und alle Passagiere zu überprüfen. Das ist bei einer Bahnreise nicht der Fall. In wenigen Minuten steigen Sie in den Zug ein und fahren los. Zudem sollten Sie die Dauer der Ankunft kalkulieren. Der Zug hält am Zielbahnhof an, Sie steigen aus und befinden sich im Herzen von Berlin. Anders ist es bei der Flugreise. Nach der Landung müssen Sie an der Gepäckausgabe auf Ihre Koffer und Taschen warten. Anschließend beginnt die Suche nach einem Taxi oder das Warten auf einen Bus, um ins Zentrum von Berlin zu gelangen. Diese verlorene Zeit kann schwerwiegen, wenn Sie einen kurzen Aufenthalt planen. Zudem sorgt eine lange Reisezeit für müde Beine, schwere Arme und eine schlechtere Durchblutung. Abschließend lässt sich feststellen, dass Inlandsflüge nach Berlin für die meisten Menschen keine Option mehr darstellen. Neben den Unannehmlichkeiten bezüglich Kosten und Zeiten, kann das Fahren mit der Bahn einen großen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten. Dieser Aspekt wiegt insbesondere für die junge Genration, schwer. So kommt es zu einem regelrechten Trend des Verweigerns von Flügen innerhalb der eigenen Landesgrenzen.

Foto: Pixabay