Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Film-Premiere: «Verlorene» | Babylon

Januar 14 @ 19:30 - 22:00

Film, Kinofilm, Missbrauch, Drama, Kino, Babylon, Berlinale, 030, Verlorene, Berlinale, 030, Berlin

Es muss im Kino auch was Schweres sein: Ein dunkles Geheimnis liegt über der Familie. Das Drama «Verlorene» erzählt von einer jungen Frau (Maria Dragus), die mit ihrer Schwester (Anna Bachmann) und ihrem Vater (Clemens Schick) in der süddeutschen Provinz lebt. Der Film handelt von Missbrauch, gleichzeitig auch von Sehnsucht nach Liebe und er thematisiert sexualisierte Gewalt, die immer noch ein Tabu-Thema ist. Für die Betroffenen im wahren Leben oft verbunden mit lebenslangen Qualen. Eine hohe Dunkelziffer von Missbrauchsfällen wird niemals zur Anzeige gebracht. Das Kino-Debüt «Verlorene» von Felix Hassenfratz feiert im Babylon Kino seine Premiere, bei der Berlinale 2018 lief der Film bereits. Bei der Premiere im Babylon gibt es etwas Besonderes für die Ohren: ein Orgelkonzert. Organistin Daria Burlak, die das Orgelstück für ,,Verlorene” eingespielt hat, gibt vor dem Film ein Konzert im Babylon. Der Komponist Gregor Schwellenbach ist auch vor Ort. Der Film läuft neben dem Babylon auch im Acud Kino und im Zukunft.

Mehr Infos zum Film gibt es hier. 

Kinostart von «Verlorene» ist am 17. Januar

Foto: © Promo

Details

Datum:
Januar 14
Zeit:
19:30 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Babylon
Berlin, Berlin Deutschland + Google Karte