Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kusama – Infinity I Babylon

Mai 22 @ 19:30 - 21:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 14:30 Uhr am 19. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 22:15 Uhr am 20. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 19:30 Uhr am 22. Mai 2019

Eine Veranstaltung um 15:45 Uhr am 26. Mai 2019

Kusama, Kunst, Japan, Punkte

Punkte, sehr viele Punkte, machten sie international berühmt: Yayoi Kusama ist die bekannteste japanische Künstlerin der Nachkriegszeit. Ihr Markenzeichen sind die sogenannten „Polka Dots“, die sie auf jegliche Oberflächen, darunter auch Bäume und Menschen malt. Die Formen haben einen verspielten und fröhlichen Charakter. Sind jedoch Ergebnis einer psychischen Krankheit. Kusama halluziniert seit ihrer Kindheit. Überall sieht sie punkt- und netzförmige Muster, die ihr das Gefühl der absoluten Auflösung geben. Diese Wahrnehmungen macht sie in Form von Kunst für ihre Umwelt sichtbar. 1957 kam sie nach New York, mittellos und ohne familiäre Unterstützung. Heute, 62 Jahre später, blättern Kunstliebhaber bis zu 8 Mio. Dollar für ihre Werke auf den Tisch. Besonders eindrucksvoll sind die Infinity Mirror Rooms. In diesen werden die Grenzen des Raumes aufgehoben, die Unendlichkeit kann nachempfunden werden. “Kusama – Infinity” heißt daher die Doku, die an mehreren Terminen im Babylon aufgeführt wird. Im Rahmen des Anime Berlin Festivals wird dadurch ein Einblick in ihr Leben und Schaffen gegeben.

Foto: © Promo

Details

Datum:
Mai 22
Zeit:
19:30 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Babylon
Berlin, Berlin Deutschland