Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kostenlose Führungen durch das ehemalige Staatsratsgebäude

Oktober 13 @ 11:00 - 12:00

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 11:00am Uhr am 31. August 2018

Eine Veranstaltung um 11:00am Uhr am 28. September 2018

Eine Veranstaltung um 11:00am Uhr am 26. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 11:00am Uhr am 30. November 2018

Eine Veranstaltung um 11:00 Uhr am 11. August 2018

Eine Veranstaltung um 11:00 Uhr am 13. Oktober 2018

Eine Veranstaltung um 11:00 Uhr am 10. November 2018

Eine Veranstaltung um 11:00 Uhr am 8. Dezember 2018

Die ESMT Berlin bietet zweimal im Monat kostenlose Führungen durch ein bedeutendes Baudenkmal der deutsch-deutschen Nachkriegsgeschichte am Schlossplatz 1.

Als Staatsratsgebäude der ehemaligen DDR mit Elementen des Stadtschlosses erbaut, wurde das Gebäude später zum Sitz des damaligen Bundeskanzlers Schröder. Seit 2006 ist es Sitz der ESMT Berlin, einer wissenschaftlichen Hochschule, die Führungskräfte von morgen ausbildet. Das geschichtsträchtige ehemalige Staatsratsgebäude hat viel zu erzählen, und die Führungen gewähren seltene Einblicke in die Räumlichkeiten, die zu Erich Honeckers Zeiten Arbeitszimmer, Diplomaten- oder Festsaal waren. Hier kann man mehr über mit Ziegenleder bespannte, vergoldete Kacheln erfahren, ein über mehrere Etagen reichendes Glasbild sehen und einen Blick in das Zimmer werfen, in dem der damalige Bundeskanzler Gerhard Schröder arbeitete.

Einzug der Wissenschaft

2006 bezog die private wissenschaftliche Hochschule ESMT Berlin ihre Räumlichkeiten im ehemaligen Staatsratsgebäude der DDR. Das unter strengem Denkmalschutz stehende Gebäude befindet sich direkt gegenüber dem Neubau des Berliner Stadtschlosses im historischen Kern Berlins. Das Staatsratsgebäude wurde in den Jahren 1962–64 errichtet und zählt zur architektonischen Moderne der DDR. In das Gebäude integriert ist der einzig erhaltene Teil des alten Berliner Stadtschlosses, das „Portal IV“, von dessen Balkon Karl Liebknecht im November 1918 eine „freie sozialistische Republik Deutschland“ proklamiert haben soll. Die Reihe der Politiker, die sowohl vor als auch nach der Wiedervereinigung in diesem Haus arbeiteten, reicht von Walter Ulbricht, dem ersten Staatsratsvorsitzenden der DDR, über dessen Nachfolger bis hin zum ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder.

Die Führungen sind auf 20 Personen beschränkt. Daher ist eine Anmeldung erforderlich unter:
http://bit.ly/esmtcampustour oder Tel.: (030) 212 31-1064 oder berlintour@esmt.org

Details

Datum:
Oktober 13
Zeit:
11:00 - 12:00
Veranstaltungkategorien:
,
Website:
https://de.esmt.org/ueber-die-esmt/campus/berlin

Veranstalter

ESMT Berlin
Telefon:
+49 30 212 31-1064
E-Mail:
berlintour@esmt.org
Website:
https://www.esmt.org/

Veranstaltungsort

ESMT Berlin
Schlossplatz 1
Berlin, 10178 Deutschland
+ Google Karte