Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Colonised by data | Auditorium Friedrichstraße

November 20 @ 19:00 - 22:00

Datenkolonialisierung, Data, Daten, Kolonialismus, Wissenschaft, Daten, Digital, Digitalisierung, Computer, Information, 030, 030 Magazin

Stoppt die Datenkolonialisierung! Hä, aber was ist denn damit überhaupt gemeint? Das erklärt Nick Couldry in seinem Vortrag: “The hollowing out of digital society”. Er ist Medienexperte und Professor in Kommunikationsdesign. Nick Couldry geht davon aus, dass die derzeitige der Verwendung von Daten zu einer neuen Form des Kolonialismus führt. Er spricht vom Begriff  “Datenkolonialismus”. Die basiert laut Nick Couldry auf der Aneignung von Daten anderer. Er denkt, dass wir gerade den Beginn einer neuen Phase in der Geschichte der Menschheit erleben. Wer das genau so sieht, oder total anders, kann sich das mal anhören. Es wird diskutiert, wie eine neue soziale Ordnung als Schlüssel zur Stabilisierung dieser Entwicklungen geschaffen wird. Es besteht nämlich die Gefahr, dass es zu neuen Formen sozialer Diskriminierung kommen könnte. Das Ergebnis ist eine “Aushöhlung der sozialen Welt”. Was er genau damit meint, wird er auf Englisch erklären. Für die, die das nicht (ganz) verstehen, wird der Vortrag übersetzt. Und für die, die anderweitig beschäftitg sind, aber gerne dabei wären: checkt den Live-Stream.

Foto: © Netzwoche.ch

Details

Datum:
November 20
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungkategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,

Veranstaltungsort

Auditorium Friedrichstraße
Friedrichstraße 180
Berlin, Berlin 10117 Deutschland
+ Google Karte