Schlüsseldienst, Berlin

Fünf wichtige Fakten, die nach dem Hauskauf unerlässlich sind

in Unterhaltung/Wohnen

Wer sich endlich das lang erträumte Eigenheim leisten kann, sollte vor dem Umzug einige wichtige Faktoren beachten. Es ist verständlich, wenn man endlich in den eigenen vier Wänden wohnen möchte, allerdings muss die Sicherheit an erster Stelle stehen, abgesehen davon, dass ein Umzug sowieso mit Stress und Nerven verbunden ist.

Es spielt dabei keine Rolle, ob das Haus von einem Makler oder von Privatpersonen gekauft wurde. Wer Fehler vermeidet, sollte deshalb die nachstehenden Punkte berücksichtigen.

 

  • Die Schlüsselübergabe erfolgt normalerweise erst, wenn der Kaufpreis vollständig bezahlt wurde. Aus Sicherheitsgründen muss man allerdings die wichtigsten Schlösser wechseln. Beim Schlüsseldienst Berlin als Beispiel findet man auf der Webseite nicht nur Schlüsseldienste in der eigenen Nähe, sondern auch noch faire Angebote. Ein zuverlässiger Service ist ggf. auch für die Installation von einem Safe oder eine Schließanlage wichtig. Die Nummer von einem Schlüsseldienst in Berlin sollte deshalb sicherheitshalber im Handy gespeichert werden.

 

  • Es ist ratsam, sich vor dem Umzug alle vorhandenen Geräte im Haus erklären zu lassen, sowie möglichst auch nach den Bedienungsanleitungen zu fragen. Dadurch lässt sich ebenfalls schon vorab viel Zeit und Ärger sparen. Noch besser ist es, wenn man sich alle alten Handwerkerrechnungen übergeben lässt. Dadurch wird ersichtlich, welche Unternehmen für Reparaturen zuständig waren und wie es mit der Garantie aussieht.

 

  • Alle Zählerstände müssen bei der Hausübergabe protokolliert sein. Bei diesem wichtigen Punkt muss man aber beispielsweise erst einmal wissen, wo überhaupt der Stromzähler ist und wie man korrekt den Zählerstand ablesen kann.  Verantwortlich für diese Geräte  sind übrigens nicht die Verbraucher, sondern die Netzbetreiber oder Messstellenbetreiber. Es lohnt sich zu kontrollieren, ob die Zähler richtig funktionieren, da mechanische und ältere Modelle ggf. auch falsch geeicht sein können.
Schlüsseldienst, Berlin
Profis öffnen Türen in Sekunden. Noch leichter ist es, wenn man nicht alle Schlüssel vom Vorbesitzer übernommen hat.

 

  • Als Hausbesitzer muss man an viele Ausgaben denken, die man als Mieter überhaupt nicht beachtet. Hierzu können z.B. die anfallenden Grundsteuern zählen, Abfallgebühren, Schornsteinfeger oder auch spezielle Dienste. Ein weiterer wichtiger Faktor ist aber auch der Feuerschutz. Im Idealfall sollte mit dem Verkäufer abgeklärt werden, ob eine laufende Feuerversicherung erst nach einem Monat gekündigt werden kann.

 

  • Auch bei Dienstleistungen wie Telefon, Internet und Kabel-TV ist es wichtig zu wissen, ob dieser Service gekündigt wurde und ob auch wirklich alle Rechnungen vom Vorbesitzer bezahlt wurden. Aber auch wenn man mit dem eigenen Kabelanschluss umziehen will, gibt es einige Faktoren zu beachten. Nicht in jedem Fall steht der gebuchte Service in dem neuen Wohnort zur Verfügung. Bei Telefonanschlüssen ist eine neue Rufnummer notwendig, wenn die Adresse vom Eigenhaus eine ganz andere Ortsvorwahl hat.

Es gibt also wirklich noch einige wichtige Dinge vor dem endgültigen Umzug zu beachten. Wer sich allerdings rechtzeitig mit diesen Faktoren beschäftigt und eine Checkliste erstellt, wird sich in den eigenen vier Wänden schneller „heimisch“ fühlen. Bei der Schlüsselübergabe sollte man sich auch die Schlüssel für Garage, Keller und Schuppen aushändigen lassen und ggf. bei Schlüsseldiensten gleich für Ersatzschlüssel sorgen, falls keine vorhanden sind. Nach dem Umzug müssen dann natürlich auch gleich die Behörden und Versicherungen über die neue Anschrift informiert werden.