Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.
Glitzern und Denken: Käfer

Glitzern & Denken: Being! Insekten | Museum für Naturkunde


Termin Details

Dieser Termin endet am 04 November 2021


Das Varieté Glitzern & Denken verbindet Kunst mit Wissenschaft und Underground mit Hochkultur – Musik, Artistik und Erzählungen treten mit der Wissenschaft in den kreativen Dialog. Im Experimentierfeld für Partizipation und Offene Wissenschaft des Museums entsteht so ein Raum, in dem Menschen unterschiedlicher Hintergründe auf Augenhöhe über Wissenschaft sprechen.

Im Mittelpunkt: Faszination und Neugier für Natur. Projektpartner sind das Ensemble Salon Fähig und Wissenschaft im Dialog. Bei den drei Novemberveranstaltungen – davon wird die dritte am 4. November auf Englisch stattfinden – wird es „Beinig!“, denn es dreht sich alles um die artenreichste Tierklasse unseres Planeten: die Insekten. So unterschiedlich sie aussehen mögen, haben sie doch viele Gemeinsamkeiten, denen es auf den Grund zu gehen gilt. Kein Problem für das Museum für Naturkunde, schließlich umfasst dessen Sammlung 15 Millionen Insektenexponate. Da sollte sich einiges Interessantes, aber auch Neues und Skurriles über Schmetterlinge, Käfer, Bienen und viele weitere Insekten in Erfahrung bringen lassen. Übrigens: Wer für die drei Veranstaltungen im November kein Ticket mehr bekommen hat, kann die Vorführung live auf YouTube (hier klicken) verfolgen. Ansonsten findet die nächste Glitzern & Denken Reihe im März 2022 statt. 

Hier bekommt ihr einen Eindruck, wie der Abend abläuft:

Zu Gast auf der Bühne:
Ines Theileis (künstlerische Leiterin, Moderatorin und Sängerin)
Philip Golle (Co-Moderator und Artist)
Stefanie Krause (Collection Managerin Entomologie am Museum für Naturkunde Berlin)
Théo Léger (Wissenschaftlicher Leiter der Lepidoptera- und Trichoptera-Sammlung am Museum für Naturkunde Berlin)
Ensemble Salon Fähig-Band (Milorad Carkic, Krassimir Jossifov, Holger Müller und Juri Kussmaul)
Stefan Tietz (Lichtkünstler)

Foto: © Stefan Tietz