Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.

Der Eurovision Song Contest 2020 findet von 12. bis 16. Mai in der Ahoy Arena in Rotterdam statt. Der Grund hierfür ist der Gewinn der Niederlande im vergangenen Jahr. Im Vorfeld jeder neuen Austragung des Song Contest finden zahlreiche Spekulationen darüber statt, wer die großen Favoriten sind, um im Wettbewerb zu gewinnen. Neben den Wettbüros diskutieren auch viele Experten um die Chancen der Kandidaten, sowie deren Zukunft.

Experten des Eurovision Song Contest wissen zudem, dass es in jedem Jahr gewisse Nationen gibt, die sich gegenseitig Punkte schenken. Dies hat in den meisten Fällen damit zu tun, dass eine enge Verbindung zwischen Nationen besteht, die historische Gründe hat. Auch die Präsenz zahlreicher Einwohner aus einem fremden Land, die dementsprechend Stimmen für die eigenen Kandidaten des Mutterlandes abgeben, spielt hierbei eine Rolle.

Aber kommen wir nun zu den Favoriten des Eurovision Song Contest 2020. Diesen Teilnehmer.Ländern und Künstlern werden die besten Chancen auf einen Sieg eingeräumt.

Diodatao – Italien

Mit Diodatao gibt es nach langer Zeit wieder einen italienischen Favoriten für den Song Contest. Dieser männliche Künstler hat mit Abstand die besten Gewinnchancen, wenn es nach dem Wettbüros geht. Italien hat bereits zweimal den Song Contest gewonnen, sowie dreimal den zweiten und fünfmal den dritten Platz belegt. Es handelt sich also hiermit um eine recht erfolgreiche Nation beim Song Contest. Das Ticket hat Diodatao mit seinem Sieg beim 70. San Remo Festival gelöst.

Pulse of Europe, Demo, Politik, EU, Europäische Union, Berlin,

Schwing das Ding. Foto: © Promo

Felix Sandman – Schweden

Mit Schweden gibt es einen Teilnehmer beim Songcontest, der besonders erfolgreich gewesen ist in der Historie dieser Veranstaltung. Bereits sechs Mal hat Schweden den Song Contest gewonnen. Weiters stehen ein zweiter Platz sowie 6 3. Plätze zu Buche. Somit ist Schweden das zweiterfolgreichste Land was die Siege bei dieser Veranstaltung betrifft. Nur Irland hat mit sieben Siegen öfter gewonnen. Auch im Jahr 2020 gilt der Teilnehmer Felix Sandmann als großer Favorit für das Land. Nach einigen weiblichen Teilnehmern aus diesem Land, tritt nun wieder ein männlicher Künstler an, um den vielleicht besten Song des Jahres bei dieser Veranstaltung zu präsentieren.

Montaigne – Australien

Mit Australien ist eine Nation als Teilnehmer hinzugekommen, mit der bis vor kurzem nicht unbedingt zu rechnen war. Der Grund für die Teilnahme dieses Landes ist die enorme Popularität des Eurovision Song Contest in diesem Land. Mit Montaigne stellt Australien in diesem Jahr einen der Topfavoriten auf die Krone dieses Events. Man darf gespannt sein, wie diese Künstlerin beim Publikum tatsächlich ankommen wird.

Fazit

Hier sind sie also, Top-Favoriten auf den Sieg des Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam. Mit Schweden und Italien sind zwei klassische Nationen am Start, von welchen Schweden die mit Abstand erfolgreichste war in der 65-Jährigen Geschichte dieser Veranstaltung. Erstmals mit als Topfavorit gehandelt wird ein Teilnehmer aus Australien. Die Sängerin Montaigne hatte im Vorfeld viele Buchmacher überzeugt. Man darf gespannt sein, welchen Künstlern das Publikum die besten Noten vergeben wird, wenn wieder die europäische Hymne ertönt, und Teilnehmer aus mehr als 50 Nationen gegeneinander antreten werden.

Unter dem [030] Redaktionsprofil schreiben alle Autoren, die gerade Dienst haben. Klingt bürokratisch, ist es nicht.