Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.
Digitale Malerei, Boot

Digitale Kunst ist eine moderne Kunst, die auf dem Einsatz von verschiedenen Computertechnologien basiert. Die Künstler verwenden im kreativen Prozess freiwillig Computerprogramme und -technologien, und das Ergebnis sind Kunstwerke in digitaler Form. Die modernen Technologien wirken also nicht nur auf IT-Bereich, Entertainment (zum Beispiel Einsatz von VR-Brillen in allen Online-Casinospielen von Slots bis zu den online roulette Spielen, etc.), Industrie und Medizin, sondern auch auf die Kunst aus.

Der Bereich der digitalen Kunst befindet sich in ständiger Entwicklung. Die Möglichkeiten der ständig aktualisierten Grafikeditoren inspirieren Künstler zu immer ausgefalleneren Bildern. Aus diesem Grund ist die Arbeit digitaler Künstler schwer zu klassifizieren. Ausgewählte Arten visueller digitaler Kunst lassen sich anhand der bei ihrer Entstehung verwendeten Technologie erkennen, wobei zu beachten ist, dass viele Künstler eine Reihe verschiedener digitaler Werkzeuge und Mischtechniken verwenden. In diesem Artikel gehen wir auf die einzelnen Arten der digitalen Malerei ein und beschäftigen uns mit der Frage, wie man digitaler Künstler wird.

 

DIGITALE MALEREI

Mit der digitalen Malerei versteht man die Erstellung elektronischer Bilder mit Hilfe von Computerimitationen der traditionellen Werkzeuge des Künstlers. Es gibt also verschiedene digitale Maltechniken, die sich je nach den Fähigkeiten des Künstlers variieren. Anfänger können Illustrationen aus einem Foto erstellen, fortgeschrittene Künstler können eine Illustration aus einer gescannten Zeichnung erstellen oder ihre Arbeit direkt am Computer oder Tablet erstellen.

Say Hello. Foto: © Anthony-X auf Pixabay

Die Qualität eines digitalen Gemäldes hängt nicht so sehr von der Technik ab, sondern von den Fähigkeiten und Kenntnissen des Künstlers in Bezug auf Zeichnung, Anatomie, Farbtheorie und Komposition. Diese Technik macht den Prozess viel einfacher: es ermöglicht Ihnen, Arbeitsschritte zu speichern, misslungene Aktionen rückgängig zu machen, Proportionen und Komposition frei zu verändern und mit Farben zu arbeiten.

 

DIGITALE FOTOGRAFIE

Eine fotografische Technologie, die die Umwandlung von Licht durch einen lichtempfindlichen Sensor nutzt, um eine digitale Datei zu erzeugen, die dann verarbeitet und gedruckt werden kann. Die Grundsätze der Digitalfotografie unterscheiden sich nicht von denen der analogen (Film-)Kameras. Die drei Säulen, auf denen die Fotografie ruht: Verschlusszeit, Blende, die für die Belichtung sorgt, und Farbtemperatur, sind für konventionelle und digitale Fotografen gleichermaßen wichtig. Allerdings verfügen Digitalkameras über verschiedene automatische Modi, darunter auch kreative Modi und integrierte Filter. Ein digitales Foto kann leicht bearbeitet werden: einfache oder erweiterte Farbkorrekturen, Retuschen und andere Bearbeitungen. Eine andere Art der digitalen Kunst ist das Zusammenfügen von Teilen verschiedener Bilder und grafischer Elemente, damit daraus ein völlig neues Kunstwerk mit eigener Bedeutung und eigenem Zweck entsteht. Moderne Grafikeditoren schaffen verblüffende Kombinationen verschiedener visueller Bilder und verwandeln Fotografien in surrealistische Gemälde, stilvolle Designkompositionen, die in der Lage sind, die komplexesten Konzepte oder Fantasien zu verkörpern.

 

DREIDIMENSIONALE DIGITALE GRAFIK

Dreidimensionale Grafik und Animation ist ein weiterer Bereich der Computergrafik, der sich mit Methoden zur Erstellung von Bildern oder Videos durch Modellierung dreidimensionaler Objekte in drei Dimensionen befasst. Im virtuellen Raum können Künstler ganze Fantasiewelten erschaffen, in denen das Modell von allen Seiten betrachtet werden kann, mit einem hohen Detailgrad können Texturen, Beleuchtung, Animation von Objekten und dynamische Simulation von Partikeln erstellt werden.

 

WAS MUSS DER DIGITALE KÜNSTLER KÖNNEN?

Selbst wenn digitale Kunstwerke mithilfe von modernen Programmen geschaffen werden, bedeutet es nicht, dass Aufwand des Künstlers dabei niedrig ist. So ist die hochwertige Fotokunst nicht nur das Zusammenkleben verschiedener Bilder in einem Photoshop-Grafikeditor. Der digitale Künstler muss somit Verständnis und Gefühl für Tone und Ästhetik mit den technischen Fähigkeiten kombinieren, der arbeitet an der Grenze zwischen Kunst und Technologien. Wenn Sie es beruflich machen können, gibt es mehrere Optionen. Die Ausbildung im Bereich Digitale Kunst wäre allerdings eine gute Basis für eine erfolgreiche Karriere.

Titelfoto: Pixabay