Casino, Berlin, Alex
Foto: pixabay.com © ThomasWolter (CC0 Public Domain)
/

Die besten Casinos in Berlin für dunkle Wintertage

Es gibt genau vier Adressen in der Hauptstadt, die von Glücksspielern gerne frequentiert werden – in Berlin-Mitte, Berlin-Tiergarten, Spandau und Charlottenburg. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Spielotheken, in denen vor allem die Zocker der Landeshauptstadt regelmäßig zu finden sind.

Wo diese Adressen sind und welche Tipps es für mögliche Besucher gibt, ist unter spielbank.com.de dokumentiert. Eine Übersicht über diese Casinos in Berlin bietet auch dieser Beitrag.

Das Casino Berlin Alexanderplatz

Wer nach der Spielbank Berlin Alexanderplatz sucht, der findet heute nur noch eine Umzugsmeldung. Der Grund: Diese Spielbank hat ihren Standort und ihren Namen gewechselt. Mittlerweile befindet sich die Spielbank in der Panorama Straße 1a und trägt den Namen „Spielbank Berlin Fernsehturm“. Dem Entrée folgt der Bereich, in dem das Spiel an Automaten möglich ist. Der Roulettekessel mit Groupier befindet sich im hinteren Teil des Casinos.

Das erwartet die Gäste hier:

  • Ambiente: Graffiti-Kunst an den Wänden zeigt an, dass sich hier ortsansässige Street-Art-Künstler verausgaben durften.
  • Spielangebot: Poker, Black Jack, Roulette, Spielautomaten
  • Öffnungszeiten: 15 bis 3 Uhr (Roulette), 17 bis 3 Uhr (Black Jack), 19 bis 3 Uhr (Poker), 20 bis 3 Uhr (Pokerturniere), 11 bis 3 Uhr (Spielautomaten)
  • Kleiderordnung: informal
Casino, Spielbank, Potsdamer Platz
Auch das Casino Potsdamer Platz befand sich noch nicht immer direkt im Zentrum der Stadt, sondern zunächst im Europa-Center in Charlottenburg – Foto: © pixabay.com/Jo-Knopf

Das Casino Potsdamer Platz

Auch das Casino Potsdamer Platz war noch nicht immer dort, wo es heute seine Tore öffnet. Im Jahr 1975 befand sich die Spielbank (die übrigens deutschlandweit die Nummer 18 der Liste war) in Berlin-Charlottenburg, im Europa-Center. Im Oktober 1988 zog das Casino Berlin Potsdamer Platz und hat seither seinen Sitz am Marlene-Dietrich-Platz 1. Neben dem Hauptsitz des Casinos betreibt die Dachorganisationen weitere Dependancen im Ort: im Hotel Steigenberger (Los-Angeles-Platz), an der Hasenheide in Neukölln und in der Ellipse Spandau.

Das erwartet die Gäste hier:

  • Ambiente: Der Neon-Schriftzug „Spielbanken Berlin“ heißt die Gäste willkommen und entführt diese zunächst in ein rot-schwarzes Eingangsambiente mit Jetons im Fußboden. Das Casino ist dreigeteilt: Die Slotmaschinen befinden sich im Untergeschoss, Poker wird im Erdgeschoss gespielt, für weitere Tischspiele ist die obere Etage reserviert.
  • Spielangebot: Poker, Black Jack, Roulette, Spielautomaten
  • Öffnungszeiten: 17 bis 2.45 Uhr (Roulette, Black Jack, Baccarat), ab 18 Uhr (Poker), 11 bis 5 Uhr (Spielautomaten)
  • Kleiderordnung: elegant

Spielbank Berlin Ellipse

Die Spielbank Berlin Ellipse befindet sich am Altstädter Ring 1, in direkter Nähe zum Rathaus von Spandau. Der Fokus liegt hier auf Poker-Turnieren und Spielautomaten; Black Jack oder Roulette gibt es hier nicht.

Das erwartet die Gäste hier:

  • Ambiente: Das Herzstück des Casinos ist die kleine Bar, an der Getränke und Snacks serviert werden. So lassen sich die Spielzwischenzeiten gut überbrücken.
  • Spielangebot: Poker, Spielautomaten
  • Öffnungszeiten:45 bis 2.45 Uhr (Poker Cash Game), ab 18 Uhr (Poker Single Tisch Turnier), 11 bis 3 Uhr (Spielautomaten)
  • Kleiderordnung: elegant, aber informal
Kudamm, U-bahn
Die Spielbank Berlin Ku’Damm zeigt direkt im Namen an, wo sie sich befindet: am berühmten Kurfürstendamm. – Foto: © pixabay.com/scholty1970

Spielbank Berlin Ku‘Damm

Die Postanschrift der Spielbank Berlin Ku’Damm lautet: Los-Angeles-Platz 1. Damit befindet sich dieses Casino direkt am Ku’Damm. Der Zugang zum Casino erfolgt über die Marburger Straße. Auf etwa 800 Quadratmetern geht es hier vor allem sehr gepflegt zu. Direkt nach dem Betreten werden die Spielautomaten sichtbar, dahinter folgt der Roulette-Bereiche sowie einige Black-Jack-Tische.

Das erwartet die Gäste hier:

  • Ambiente: Im Casino gibt es eine kleine Bar, allerdings flaniert auch Servicepersonal durch die Gänge, um den Gästen des Casinos Getränke zu servieren. Die Automaten dominieren das Casino. Stammgäste schätzen das behäbige Ambiente.
  • Spielangebot: Black Jack, Roulette, Spielautomaten
  • Öffnungszeiten: ab 18.30 Uhr (Black Jack), ab 14.30 Uhr (Roulette), 11 bis 3 Uhr (Spielautomaten)
  • Kleiderordnung: elegant, aber ungezwungen

Fazit: Alle vier Casinos gehören zur Gruppe der Spielbank-Berlin

Alle vier hier vorgestellten Spielbanken gehören zur Spielbank Berlin, weswegen auch ähnliche Regeln in allen Häusern gelten (vgl. spielbank-berlin.de). Als Flagship-Store bezeichnen die Betreiber die Filiale am Potsdamer Platz. Hier gibt es nicht nur einen Pokerfloor, sondern auch die Sternberg-Eventlocation, die sich auch bei Nicht-Glücksspielern einen Namen  gemacht hat. Während auch im Ellipse in Spandau gepokert werden kann, gibt es in der Spielbank am Ku’Damm vor allem eins: die neueste Generation an Spielautomaten.

Wer lediglich einen Automaten-Quickie anstrebt, der kann auch in eine der Spielotheken der Stadt pilgern. Diese haben in der Regel von 11 bis 3 Uhr geöffnet. Bei den meisten handelt es sich um Merkur-Spielotheken, die sich in der Turmstraße 76/76 A, am Nollendorfplatz 7, am Kurfürstendamm 156, in der Nonnendammallee 120, in der Oranienburger Straße 110 oder am Nahmitzer Damm 31 befinden. In der Holzmarkstraße 2 bis 5 befindet sich eine Löwen-Play-Spielothek.

 

Foto: © pixabay.com /ThomasWolter

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gamesfest, Berlin, Games, Spiele, Tech, Digital, VR
Previous Story

Online Games auf dem Vormarsch

Next Story

Chronisten des Prenzlauer Bergs: Helga Paris | Ausstellung

Latest from Casino