Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.
Sonnenuntergang, Urlaub

Bleiben Sie sicher und streamen Sie mehr Inhalte mit den besten VPNs für Reisen

Eine Reise erfordert viel Planung. Sie müssen sich mit einer Checkliste der wichtigsten Dinge vorbereiten und dann alles so einpacken, dass Sie auf der anderen Seite nicht mit einem zerknitterten Durcheinander an Sachen dastehen.

Ein VPN muss nicht unbedingt eingepackt werden, aber es sollte trotzdem ganz oben auf Ihrer Liste stehen. Und warum? Diese Sicherheitsdienste schützen Ihre Daten und persönlichen Informationen, wenn Sie auf Reisen sind, und bieten Zugang zu den besten Streaming-Sites aus aller Welt. Egal, ob Sie von einer Reise träumen, Ihre nächste große Reise planen oder in der Abflughalle sitzen, Sie brauchen ein VPN wie dieses hier an Ihrer Seite.

Was ist ein VPN?

VPNs bieten Schutz für Ihre Daten und Ihre Identität, wenn Sie online sind, indem sie einen verschlüsselten Tunnel für Ihren Online-Datenverkehr aufbauen. Dies schützt Ihre persönlichen Daten, indem es Ihre IP-Adresse verbirgt und Ihnen die sichere Nutzung öffentlicher WiFi-Hotspots ermöglicht. Das bedeutet, dass Ihr Internetverkehr nicht von Ihrem Internetdienstanbieter (ISP) oder anderen Dritten verfolgt und aufgezeichnet werden kann, egal wo auf der Welt Sie sich befinden.

Warum brauchen Sie ein VPN für Reisen?

Ein VPN ist auf Reisen aus zwei Gründen unverzichtbar: Verschlüsselung Ihres Internetverkehrs und Zugang zu den Websites und Apps, die Sie zu Hause nutzen. Jede Art von Aktivität in einem ungesicherten WiFi-Netzwerk setzt Ihre privaten Informationen und Surfgewohnheiten der Welt aus, es sei denn, Sie verwenden ein VPN. Die Wahrscheinlichkeit, ein ungesichertes Netzwerk zu nutzen, ist größer, wenn Sie nicht zu Hause sind, daher ist der Bedarf an einem VPN groß.

online, sicherheit, security

Foto: Pixabay

Die Notwendigkeit, auf Inhalte zuzugreifen, wenn Sie unterwegs sind, ist ebenfalls von Bedeutung. Es wird viele Momente geben, in denen Sie unterwegs auf eine bestimmte Website oder App zugreifen müssen, die aber aufgrund Ihres Standorts blockiert ist. VPNs können diese Blockaden umgehen, indem sie Ihre echte IP-Adresse verbergen und Sie mit einem Server in Großbritannien verbinden. Dieser Prozess kann Ihren Lieblingsdiensten vorgaukeln, dass Sie wieder zu Hause sind, so dass Sie weiterhin auf die Inhalte zugreifen können, die Sie lieben.

Was sind die wichtigsten VPN-Funktionen für Reisen?

Die besten VPNs für Reisen haben bestimmte Funktionen gemeinsam. Um Ihnen zu helfen, den Überblick zu behalten, haben wir eine Auswahl der wichtigsten Dinge zusammengestellt, die Sie beachten sollten, bevor Sie sich für einen Dienst entscheiden. Sie sollten die Verbindungsgeschwindigkeit, das Servernetzwerk, die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen und vieles mehr berücksichtigen: Verbindungsgeschwindigkeit – Sie sollten bei einem VPN keinen signifikanten Abfall der Verbindungsgeschwindigkeit in Kauf nehmen, da dies zu Pufferungen beim Streaming führen wird. Wenn Sie sich unterwegs einen Film ansehen oder eine Datei herunterladen möchten, sollten Sie sich für einen Anbieter mit einer angemessenen Verbindungsgeschwindigkeit entscheiden. Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen – Bei den besten VPNs können Sie eine große (oder unbegrenzte) Anzahl von Geräten mit demselben Konto verbinden. Mit einem Dienst, der mehrere gleichzeitige Verbindungen anbietet, können Sie alle Ihre Geräte mit demselben Tarif schützen. Servernetzwerk – Die besten VPNs bieten Zugang zu Tausenden von geografisch unterschiedlichen Servern. Es ist nützlich, wenn ein VPN viele Server an wichtigen Standorten hat, denn Sie sollten immer in der Lage sein, eine stabile und schnelle Verbindung zum Streamen, Einkaufen oder anonymen Surfen zu finden, wenn Sie unterwegs sind.

online, sicherheit, security

Foto: Pixabay

Datenschutz – Sie sollten sich über die Datenverarbeitungs-, Speicher- und Nutzungspraktiken eines VPNs im Klaren sein, und diese Praktiken sollten in einer Datenschutzrichtlinie klar dargelegt werden. Die meisten VPNs verlangen bei der Anmeldung Zugriff auf Ihre IP-Adresse, Ihre Online-Transaktionen und Ihren Browserverlauf sowie auf Ihre persönlichen Daten, weshalb es absolut wichtig ist, dass Ihr VPN diese Daten nicht speichert.

Verschlüsselung – Sie werden wahrscheinlich auf Begriffe wie „militärische“ und „unternehmensgerechte“ Verschlüsselung stoßen. Es gibt eindeutig unterschiedliche Verschlüsselungsstufen, und obwohl es wichtig ist, auf die von Ihrem VPN gebotene Stufe zu achten, bieten die besten Optionen alle einen leistungsstarken Schutz für Ihre Daten.

Bandbreite – Es gibt VPNs, die monatliche Obergrenzen für die Netzwerkbandbreite festlegen. Sie sollten diese Dienste meiden, es sei denn, Sie nutzen eine kostenlose Testversion. Wenn Sie für ein VPN bezahlen, müssen Sie in der Lage sein, so viel herunter- und hochzuladen, wie Sie möchten