Kristina Schwan

trägt am liebsten Schwarz und ist damit eine absolute Rarität in Berlin.
Sie mag keinen Techno, erfreut stattdessen ihre Freunde mit russischer 90’s Musik und hat ein glückliches Händchen bei der Wahl der nächsten Bar.

Frau Berg präsentiert: Hass mit einer Prise Glitzer – Hass-Triptychon I Maxim Gorki Theater

///

“Geh zu einem Stück von Sibylle Berg”, haben sie gesagt. “Das wird spannend”, haben sie gesagt. Kaum eine Minute in der Inszenierung betritt der Hassmaster die Bühne mit den Worten: “Hallo. Ich bin gekommen um Sie zu heilen”. Darauf folgen zwei Stunden absoluten Wahnsinns. Eine Therapie in drei Flügeln  Sibylle Bergs Stück “Hass-Triptychon – Wege

Seid mal nicht so langweilig! – Berliner Weihnachtsmärke mit dem gewissen Extra

///

Jedes Jahr um die gleiche Zeit schlägt die Konsumkeule wieder zu und macht aus besinnlicher Tradition ordentlich Kohle. Ab dem ersten Advent eröffnen über achtzig Weihnachtsmärkte in Berlin, was selbst für die deutsche Hauptstadt übertrieben viel erscheint. Für den Fall, dass ihr keine Lust habt euch jedes Mal nur zwischen hunderten von Mutzbraten- und Glühweinständen

“Deine Augenfarbe passt perfekt zu meiner Dusche!”- Glanzmomente des Berliner Datingmarktes

/

Ach, Berlin. Hoffe dir ist bewusst, dass du mit deinen unendlichen Reizen den Titel für die Stadt mit dem größten Junggesell*innen-Anteil Deutschlands trägst. In dir wimmeln die Kreativen, die Verlorenen, die Eisamen, die auf Ewig Junggebliebenen. Egal, ob hetero, homo, poly, oder offen, du bist doch die Stadt in der kein Beziehungsmodel verurteilt wird und

Alle raus – Erde retten! I Global Strike #allesfürsklima

///

Vor dem Brandenburger Tor wirds am Freitag ganz schön eng. Hoffentlich. Denn je mehr Menschen sich dort versammeln, desto lauter ist die Stimme der Bevölkerung, der die Zukunft unseres Planeten am Herzen liegt. “Global Strike” heißt diese Demo und findet weltweit statt, so auch in Berlin. Was geht hier ab? Ohrfeige No. 1: Die Meinung,

Schon ist er abgedüst ! Rückblick: Zug der Liebe 2019

///

Die Freude war groß! Dank einer Crowdfunding-Aktion schafften es die Veranstalter genug Kohle zu sammeln, um den Zug der Liebe wieder ins Rollen zu bringen. Am Samstag begann das langerwartete Langstrecken-Raven. Hier unser kleines Recap. Rollende Wohltätigkeit “Wenn Du die Welt retten willst, musst du zuerst die Liebe retten.”, so heißt es auf der offiziellen

Friede, Freude, Eierkuchen! – Dr. Mottes Loveparade |

/
Loveparade, Techno, Dj, Ausstellung, 90s

Der Begriff Loveparade steht für Liebe,  steht für elektronische Tanzmusik, steht für Berlin. Eine Teilausstellung der Exhibition “nineties berlin” in der Alten Münze widmet sich dieser legendären Technoveranstaltung.  Dr. Mottes Baby wurde schnell erwachsen 1989 fand sie das erste Mal in Berlin statt: die Loveparade. Was als eine recht kleine, politische Demonstration begann, entwickelte sich

Berlin – Kiew: 31 Stunden im Bus. I Reisebericht Part 1

//

Ich habe mir eine Auszeit genommen. Eine Woche verbrachte ich mit meiner Familie in Kiew. Aber vorher musste ich irgendwie dorthin gelangen. Getreu dem massochistischen Motto: “Wieso einfach, wenn es auch umständlich geht?”, fuhr ich also mit dem Reisebus. Hier nun der holprige Beginn meiner Reise.  Ukraines Bad Reputation Zugegeben, die Ukraine ist ganz eindeutig

[030] präsentiert: Praise the Tofu ! I Veganes Sommerfest | 23. – 25. August

/

Der Alexanderplatz ist eigentlich nicht so unsere Location to be. Ende August steht dort jedoch alles unter dem Motto “Leben und leben lassen”. Drei Tage lang werden die Herzen der (angehenden) Veganer*innen höher schlagen. Auch wir schauen als Medienpartner mal vorbei. Wie nennt man eine Gruppe demonstrierender Veganer? Gemüseauflauf ! Okay, wir habe alle herzlich

Ein Sommercamp für Filmfreaks – Lakeside Filmfestival

//

Das Paradies für Cineast*innen Der Sommer ist noch im vollen Gange und alle Filmliebhaber nutzen die letzte Chance den geschlossenen Räumen zu entliehen. Das Lakeside Filmfestival bietes dafür das ultimative Mekka des Open Air Kinos. Wer sich als leidenschaftlicher Kinogänger bezeichnet, sollte diese Veranstaltung auf keinen Fall verpassen. Denn beim Lakeside Filmfestival steht das Bewegtbild

Welcome to the Jungle ! – Tash Sultana in der Zitadelle Spandau

/
Tash Sultana, Regge, Folk, Konzert, Berlin

Tash Sultana ist ein musikalisches Multitalent, das gerade große Wellen schlägt. Früher klimperte sie im Kinderzimmer auf ihrer Gitarre, heute zählt sie zu den erfolgreichsten Newcomerinnen und geht auf Welttournee. Am Wochenende stand sie in Berlin auf der Bühne.  One-Man-Show auf höchsten Niveau Nach einem erfolgreichen Konzert in der Columbiahalle letztes Jahr stand Tash Sultana diesmal

Feel the Rainbow ! I 27. Lesbisch-schwules Stadtfest

/////
Lesbisch-schwules Stadtfest, Schöneberg, Gay, Lesbian, LGBTQI*

Wenn man Teil der LGBTQI*-Community ist, dann gilt Schöneberg als der Kiez to be. Noch bevor der CSD tausende Menschen mit Regenbogenflaggen auf die Straße lockt, feierte der Stadtteil eine Woche vorher seine ganz eigene Pride: das Lebisch-schwule Stadtfest. Gemeinsam für grenzenlose Gleichbereichtigung Zum 27. Mal organisierte der Regenbogenfonds eV. ein Wochenende, an dem gefeiert

Dancing in the Urban Jungle | «O Mato Charity Open Air»

O mato, Open Air, Musik, Rave, Charity

An einem “geheimen Ort in Berlin” veranstaltete das Kollektiv O Mato ein Open Air, um Geld für die Stiftung “Survival International” zu sammeln.  Einen ganzen Tag lang konntet ihr tanzend die Sonne genießen, während euer Eintritt für einen guten Zweck draufging.  Urbanes Garten-Paradies Alle Sonnenanbeter*innen und Raver*innen da draußen durften wieder ihre Bauchtaschen mit Glitzer,