Fernstudium, Uni, Umzug
Foto: Promo

Aus der Ferne der Lehre so nah | Das Fernstudium

in Studium/Unterhaltung

Wer studieren will, muss sich umgewöhnen. Ob Pendler oder Umzügler, eine neue Stadt wartet. Doch was, wenn man seinen Alltag nicht so leicht verlassen kann? Was, wenn man als später Studienanfänger nicht mit hunderten jungen Menschen in einem Saal sitzen möchte? Was, wenn man sich einfach nicht an Stundenpläne halten möchte? Na, ganz einfach: Ein Fernstudium!

Heutzutage ist das schon fast leichter getan als gesagt. Bereits in 2016 lag die Zahl der Fernstudierenden bei etwa 160.000 in Deutschland. Seitdem studieren mehr und mehr Menschen aus der Ferne.

Wieso Fernstudium?

Nicht für jeden ist es einfach, zur Uni zu pendeln, umzuziehen, oder an Vorlesungen zu festen Zeiten teilzunehmen. Seien es finanzielle, familiäre oder persönliche Umstände – Ein Fernstudium öffnet für viele die Türen, die sonst fest verschlossen wären. Die anfängliche Skepsis ist schnell überwunden, wenn man sich die Vorteile vor Augen führt:

Selbstbestimmung

Bei einem Fernstudium ist ein Großteil der Arbeit und des Lernens ‚auf eigene Verantwortung‘. Wem davor schaudert, der sollte sich gut überlegen, ob ein Fernstudium die richtige Wahl ist. Doch Herr (oder Herrin) über seine eigenen Abläufe, Zeitplanung und Tageseinteilung zu sein, hat auch viel Gutes. Der langschlafende Freiberufler kann nach Lust und Laune am späten Nachmittag mit dem Lernen beginnen und die Angestellte kann sich seine Arbeits- und Lernzeiten einteilen. Flexibilität und Disziplin stehen beim Fernstudium an der Tagesordnung. Da die Lerninhalte digital sind, können sie jederzeit und von überall abgerufen werden.

Zeitmanagement

Fernstudium, Lernen, Uni
Disziplin und Struktur helfen bei dem Erfolg eines Fernstudiums. – Foto: Pixabay

Ein Vollzeitstudium ist eben das – Vollzeit. Vielen steht diese Option einfach nicht zur Verfügung. Ob das Kind schreit, die Arbeit ruft oder Termine sich häufen: Im Fernstudium ist es wahrscheinlicher, den Alltag unterzubringen. Da man sich die Inhalte selbst einplant, ist man nicht an Stundenpläne gebunden. Natürlich hat man dennoch Pflichten und Termine, an die man sich halten muss, aber diese bleiben überschaubar. Über die eigene Zeit verfügen zu können ist heutzutage nicht immer selbstverständlich. Ein Luxus, den sich viele Studierende wünschen.

Komfort

Für manche klingt es wie das pure Grauen, für andere ist es der Himmel auf Erden: Von Zuhause aus arbeiten. Ob gemütlich auf der Couch oder im hergerichteten Arbeitszimmer, ein Fernstudium muss nicht außerhalb der eigenen vier Wände stattfinden. Genauso wenig ist man an die Bude gebunden. Dank Digitalisierung und Co. sind die Inhalte meist von überall zu jeder Zeit abrufbar. Wenn man es genau nimmt, könnte man auch an der Strandbar in den Tropen an einer Vorlesung teilnehmen. Zwar ist die Konzentrationsfähigkeit fraglich, aber möglich ist es!

Kosten

Fernstudium, Lernen, Uni
Umsonst ist ein Fernstudium nicht. – Foto: Pixabay

Fernstudiengänge sind meistens günstiger als reguläre Studiengänge, da viele Inhalte bereits verfügbar sind und dadurch weniger permanente Personalkosten anfallen. Kosten sind stets ein Faktor, wenn es um das Studium geht. Während man zwar definitiv nicht an Bildung sparen sollte, kann man dabei dennoch auf den Taler achten. Ein Beispiel für die Kosten: An der iubh kann ein Studium nur €193 pro Monat kosten. Die meisten Anbieter bieten unterschiedliche Modelle und Zeitrahmen an, sodass es sich genau an den Rhythmus der Studierenden anpasst. Natürlich werden auch für Fernstudiengänge vom Bund BAföG Leistungen zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen hierzu findet man auf der offiziellen Seite.

Jobchancen

Ein abgeschlossenes Fernstudium suggeriert zukünftigen Arbeitgebern, dass man diszipliniert und eigenständig arbeiten kann. Je nach den Umständen (z.B. neben dem Beruf studiert zu haben) zeigen sich noch viele weitere positive Qualitäten wie Entschlossenheit, Ehrgeiz, die Fähigkeit zu Multi-Tasken oder Bodenständigkeit. Nicht zu vergessen ist, dass ein höherer Abschluss bessere Qualifikationen bedeutet und somit natürlich eine fantastische Grundlage für die Gehaltsverhandlungen ist. Insgesamt sieht man, dass ein Fernstudium viele Vorteile mit sich zieht. Besonders für Menschen, die gerne eigenverantwortlich lernen, ist es die perfekte Wahl. Es gehören Selbstdisziplin und Energie dazu, ein Fernstudium zu absolvieren. Doch hat man es geschafft, stehen einem viele Türen auf dem Arbeitsmarkt offen.

 

 

ist unsere Frau für das gesunde Miteinander zwischen unserem Magazin und der Konsumwelt. Schreibt aber auch über Mode, Musik und das Leben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.