Gefunden - unsere Besten!
Fb. In. Tw. Be.
Casino, Spielen, Online

Das Virus macht vor Spielhallen und Casinos in Berlin ebenso keinen Halt, weshalb die Institutionen schließen mussten. Für passionierte Zocker, die das Ambiente und die Stimmung in einem Casino in ihrer Freizeit gerne genießen, ist das natürlich ein Problem. Geht es jedoch um das Spiel an sich, so haben Zocker aktuell mehr Glück als beispielsweise Fußballer: Sie haben eine echte Alternative im Internet.

Denn Online-Casinos sind absolut im Trend und bieten Gamblern einen riesigen Spielspaß. Auf was es beim Spielen online ankommt und welche Möglichkeiten bestehen, zeigt dieser Artikel.

Online-Casinos immer beliebter

Hin und wieder wird die Frage gestellt, ob Online-Casinos die örtlichen Casinos und Spielbanken verdrängen. Die Antwort lässt sich mit einem Vergleich gut erläutern: Verdrängt die heimische Musikanlage das echte Konzert im Club? Grundsätzlich haben örtliche Spielbanken durchaus ihre ureigenen Vorteile:

  • Atmosphäre – wer die größten Spielbanken in Berlin nimmt, stellt schnell fest, dass sie eine besondere Atmosphäre haben. Die Spielbank am Alex liegt nicht nur mitten im Fernsehturm, sie ist vom Ambiente auch auf ein jüngeres Publikum hin ausgerichtet. Am Potsdamer Platz hingegen ist das Flair gehobener und auch das Spiel orientiert sich am klassischen Spiel.
  • Erlebnis – für viele Menschen ist der Besuch in einer echten Spielbank ein Erlebnis. Gerade Hobbygambler nutzen die Spielbank zwischendurch als Treffpunkt mit Freunden, wenn einmal ein glamouröser Abend mit Abenteuer erlebt werden soll.

Auf der anderen Seite haben Spielbanken immer ein Platzproblem, denn in ihren Räumlichkeiten können sie unmöglich die wahre Größe des Glücksspiels präsentieren. Automaten nehmen bereits einen großen Teil des Raumes ein, Spieltische für Poker, BlackJack und Roulette belegen weitere Flächen. So gilt für Online-Casinos:

  • Atmosphäre – sie kann nicht mit dem klassischen Casino vor Ort mithalten, obgleich Live-Tische die typische Casinospannung nach Hause auf die Couch holen.
  • Angebot – dies ist, natürlich auch abhängig vom Anbieter, gewaltig. Im virtuellen Raum gibt es kein Platzproblem, sodass Automatenspiele aus aller Welt gezeigt werden können. Poker- und BlackJack-Tische sind ebenso vorhanden wie die Roulettetische.

Der Besuch des Online-Casinos ist somit auch zu normalen Zeiten immer eine gute Freizeitbeschäftigung, die unheimlich bequem ist und weder von Dresscodes noch Öffnungszeiten geprägt wird. Somit könnten sie durchaus als Ersatz für die durch Covid 19 geschlossenen Spielbanken genutzt werden.

Was ist bei der Anbieterwahl zu beachten?

Online-Glückspiele, online, glücksspiel, Deutschland

Alles online – Glücksspiele im Internet Zeitalter. – Foto: Pixabay

Zuletzt legte Deutschland mit der neuen Auflage des Glücksspielstaatsvertrags fest, dass künftig Online-Casinos legal und somit lizenziert sind. Bislang galt das nur für Casinos mit einer Lizenz aus Schleswig-Holstein, die allerdings nur für das Bundesland selbst gültig war und beispielsweise nicht für Spieler aus Berlin galt. Da noch keine Lizenzen vergeben wurden, sollten Spieler immer auf eine EU-Lizenz, meist aus Malta, achten. Die Lizenzbehörde kontrolliert das Online-Casino und sorgt dafür, dass alles seine Richtigkeit hat. Und was ist sonst noch wichtig?

  • Angebot – das Spielangebot muss zum Spieler passen. Dabei ist es ratsam, das Casino über den Computer, den Smartphone-Browser und gegebenenfalls über die herausgegebene Casino-App zu prüfen. Manchmal stehen nicht alle Spiele auf jeder Plattform zur Verfügung oder sind schwieriger zu finden. Es wäre für einen BlackJack-Spieler ärgerlich, wenn in der App nur Automatengames und Poker angeboten wird.
  • Zahlung – auf welchen Wegen können Gelder eingezahlt werden? Im Casinobereich ist PayPal nicht mehr verfügbar, sodass diese sehr simple Lösung wegfällt. Noch wichtiger als Einzahlungen sind jedoch die Auszahlungen. Online-Zahlungsanbieter gewähren oft nur die Einzahlung über ihren Dienst, nicht aber den Erhalt von Geldern. Gambler sollten genau hinschauen, nicht dass ihr bevorzugter Dienst mit zusätzlichen Gebühren versehen ist. Ein anderes Thema sind die Auszahlungssummen. Werden Gewinne erst ab 20,00 Euro ausgezahlt, ist die Gefahr, dass der Gewinn verspielt wird, recht hoch.
  • Testen – mittlerweile bieten viele Online-Casinos Testaccounts an. Sie ähneln dem Probemonat von Streamingdiensten und erlauben es, sich das Angebot im vollen Umfang anzusehen. Es gibt aber eine Ausnahme: Während der Testphase wird nur mit Spielgeld gezockt.

In der Regel erhalten Neukunden einen Bonus. Gambler sollten sich die Bedingungen genauer anschauen und für sich entscheiden, ob sich das Erspielen eines Bonus lohnt oder ob sie ihn schlichtweg ausschlagen sollten.

Online-Games als Ersatz:
Daddeln macht ebenfalls Spaß

Online, Games, Casino

Wer viel Zeit hat, kann sich gut und gerne auch mal im Online-Gaming versuchen. Bildquelle: @ Albie Patacsil / Unsplash.com

Auch abseits des Casinogeschehens bietet das Internet allerhand Spielmöglichkeiten. Und wer sich einige Browserspiele und Apps genauer anschaut, der erkennt schnell, dass das System dahinter stark einem Spielautomaten ähnelt. Aber warum sollen passionierte Gambler Online-Games nutzen?

  • Abwechslung – sie bieten schlichtweg Abwechslung und helfen, während Corona nicht dauerhaft im virtuellen Casino zu sitzen. Zumal gibt es etliche Online-Games, die gemeinsam mit Freunden inklusive Chat gespielt werden können. Diese Gemeinsamkeit ist immerhin besser als das ständige Spielen alleine.
  • Möglichkeiten – Online-Games lassen sich im Desktopbrower, mobilen Browser oder auch als App spielen. Wer ohnehin gerne zockt, der kann sich über die Streamingdienste rein zum Spielen informieren. Sie erlauben es auch, Games zu nutzen, für die der eigene PC eventuell nicht ausgelegt ist.
  • Kostenfrei – viele Online-Games sind kostenlos, wenn es auch eine Anmeldung auf der Spieleseite erfordert. Trotzdem gilt Vorsicht: In-App-Käufe oder In-Game-Käufe können das Spielbudget deutlich ausreizen, allerdings sind diese Ausgaben für das Vorankommen nicht notwendig, da sie nur Zeit einsparen.

Abseits von Abenteuer, Action und Nervenkitzel warten im Internet auch viele Wissensspiele, die ebenso großen Spaß machen. Via App lässt sich so auch in Quarantäne mit den Freunden gemeinsam zocken.

Fazit: Online gibt es ausreichend Spielgelegenheiten

Passionierte Gambler aus Berlin haben Glück, denn die für sie gedachte Infrastruktur im Internet ist perfekt, um Corona auf der eigenen Couch auszuhalten. Online-Casinos übertrumpfen sich gegenseitig und stellen die Angebote von örtlichen Spielbanken durchaus in den Schatten. Natürlich ist die Atmosphäre anders. So wie Browsergames zum Aufbau eines Imperiums oder der eigenen Eisdiele auch kein Reich oder einen echten Eisbecher präsentieren, befindet sich im Online-Casino niemand real neben einem Mitstreiter am Roulettetisch. Doch immerhin stimmt das Spielangebot und gerade im Automatenbereich ist die Auswahl immens. Wer dann noch Abwechslung vom Casinogeschehen wünscht, der kann mit Browser- oder Smartphonespielen die restlichen Stunden der Quarantäne vertreiben.

Titelbild: @ Sergey Zolkin / Unsplash.com