seit 1994

Wir sind Europa! “EUandMe” feiert im Monbijoupark – [030] war dabei

in [030] präsentiert/Gesellschaft/Stadtleben

Nur Männer dürfen feiern. Quatsch! Auch die EU hat einiges, worauf sie stolz sein kann. Sie tat es den Herren am Donnerstag gleich. Die Europäische Kommission hatte die Bürger in den Monbijoupark geladen. Bei einem Fest auf dem Monbijou Plateau gegenüber vom Bode-Museum. [030] war für euch dabei.

Die EU – das sind wir

Im Mittelpunkt stand Europa. Unter dem schönen Namen “EUandme – Feiern wir die EU!” startete am Herrentag bei bestem Wetter (später Gewitter) die Kampagne pünktlich zur Europawoche, bei der jedes Jahr die Gründung der EU gefeiert wird. An der Spree fand ein buntes Fest unter freiem Himmel statt mit jeder Menge Programm. Für die Gäste gab es Spiele und Mitmach-Aktionen. Pizza und Smoothies durften nicht fehlen. Dazu gab’s eine Premiere. Ach was, nein: fünf! Fünf Filme von jungen europäischen Regisseuren wurden am Monbijoupark zum ersten Mal vorgestellt. In voller Länge lief der Kurzfilm Die lebende Herberge von Matthias Hoene. Wir haben mit dem Regisseur gesprochen. Mehr dazu im Video. Auch die beiden Hauptdarsteller des Films waren auf dem Fest dabei. Nach der Premiere diskutierten Regisseur und Schauspieler mit den Gästen.

previous arrow
next arrow
Slider

 

Wir haben uns lieb!

Die anderen Filme, die ihre Premiere feierten, kommen aus Polen (Der Eigenbrötler von Tomasz Konecki), Griechenland (Der Partylöwe von Yorgos Zois), Kroatien (Debut von Dalibor Matanic) und Finnland (Oona von Zaida Bergroth). Natürlich konnte man nicht alle Werke an einem Nachmittag zeigen. Von ihnen liefen deshalb Trailer. Warum gefeiert wurde? Die Europäische Kommission will mit ihren Bürgern die Errungenschaften der Europäischen Union zelebrieren. Die Errungenschaften heißen: Frieden, Demokratie, eine eigene Währung, Reisefreiheit. Sonja Vourande – ihr Vater kam vor 37 Jahren aus Mosambik zum Arbeiten in die DDR – weiß die Vorteile der EU zu schätzen. Sie fühlt sich als Afro-Deutsche und als EU-Bürgerin. Was ihr an der EU gefällt? “Der Zusammenhalt und das Gefühl der Zugehörigkeit.” Auf dem Fest sorgte Sonja fürs Rahmenprogramm und animierte die Gäste zu spielen.

(Ko)mission: Accomplished!

Laura Bethke von der EU-Kommission drückt die Motivation für dieses Fest so aus: “Vor allem für junge Leute ist Europa eine Selbstverständlichkeit. Sie genießen alle Vorteile der EU, shoppen online. Wir wollen vor allem ihnen zeigen, warum die EU wichtig ist – und was die Bürger davon haben.” Vor allem an 18- bis 35-Jährige richtete sich das Fest im Monbijoupark.

PS: Unter folgendem Link erfahrt ihr mehr zur Kampagne und ihr könnt euch auch die Filme anschauen: https://europa.eu/euandme/de/

Die beiden sorgten für frische Getränke, genauer: Smoothies. Foto: © Felix Frerichs / [030] Magazin

Foto: © Felix Frerichs / [030] Magazin

Latest from [030] präsentiert

Go to Top