Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

11mm – 15. Internationales Fußballfilmfestival | Babylon Kino & Russisches Haus

März 22 - März 26

11 mm Film-Festival

Siege, Triumphe, bittere Niederlagen, tragische Helden: Schon auf dem Platz bietet Fußball genug Dramatik. Auch für die Leinwand gibt’s genug Stoff. Der “Fußballfilm” ist als Gattung etabliert.

Das Fußballfilmfestival 11 mm huldigt dem Genre. 2004 vom Verein Brot & Spiele Berlin als erstes Festival seiner Art weltweit gegründet, findet es auch in diesem Jahr wieder an fünf Tagen im März statt. Über 60 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme werden gezeigt. 200 Filme wurden eingereicht. Der Eröffnungsfilm ist die Dokumentation “The Workers Cup”, die von den ausländischen Arbeitern auf der WM-Baustelle in Katar berichtet. Aber auch andere Werke haben es in sich, wie “Dennis Viollet: A United Man”, der Film gewann das Manchester-Film-Festival und erzählt die wahre Geschichte eines Flugzeug-Absturzes einer britischen Fußball-Mannschaft. Oder der Schweizer Film “Flitzer”. Schwerpunkt des Festivals ist das Thema “Fußball & Macht” – es geht um die Verflechtungen zwischen autokratischen Systemen und Fußball. Zum ersten Mal verleiht das Festival den Jurypreis für den besten Fußballfilm des Jahres, der von einer prominenten Jury vergeben wird. Die bevorstehende WM spielt natürlich eine Hauptrolle. Die Filme laufen im Kino Babylon und im Russischen Haus. Aus dem Land des WM-Gastgeber laufen alleine neun Filme im Programm.

Foto: © Credit Promo 

Details

Beginn:
März 22
Ende:
März 26
Veranstaltungkategorien:
, , , ,

Veranstaltungsort

Babylon Kino
Rosa-Luxemburg-Straße 30
Berlin, 10178 Deutschland
+ Google Karte