Berlins erster und beliebtester vegan Lifestyle-Markt geht vom 24 bis 25. Juni in der frisch sanierten Reinbeckhallen in die elfte Runde. Wer denkt, das bedeutet ausschließlich langweiliges Tofu-Futter, täuscht sich.


Über 60 Aussteller präsentieren in entspannter Atmosphäre ihre besten Stücken. Neben zahlreichen Foodtrucks, die Euch mit Falafal, Burritos, Wrapes, Crepes & Co. Um eure hart erkämpfte Bikini-Figur bringen, kann man hier zahlreiche Produkte aus den Bereichen Fashion, Beauty und Geschenkartikel entdecken. Außerdem im Programm: Ein Upcycling-Workshop mit der Designerin Viràg, bei dem man aus mitgebrachten aussortierten Klamotten Neues kreieren kann, Dokumentarfilme, Kochshows, Vorträge und Live-Musik von Soul bis Funk und Disco. Wie es sich für eine Summer-Edition gehört, runden Erfrischungsgetränke und Eis-Stände das Ganze natürlich ab. Statt der herkömmlichen, eher schnöden Sorten in konventionellen Läden kann man sich dabei an ausgewählten Ständen individuelle Reismilch-Eiskreation mit Früchten und Kräutern mixen oder Regenbogen-Rohkosteis selbst machen. Und wem das alles zu viel wird, der kann es sich immer noch im schnieken Außenbereich direkt an der Spree gemütlich machen.

The Green Market – Summer Edition
SA 24. – SO 25. Juni
Ab 12 Uhr in den Reinbeckhallen an der Spree