Dewar, Whiskey, Foodtruck, Berlin

Scotch Egg Club: Mit allen Sinnen genießen

in Genuss/Stadtleben

Manche Ideen sind so schräg, dass sie weit bis in die Nachwelt hallen. Wobei schräg im Auge des Betrachters liegt. Für Tom Dewar, einen leidenschaftlichen Whisky-Produzenten und erfolgreichen Hühnerzüchter, lag es auf der Hand, seine beiden Leidenschaften miteinander zu verbinden. So entstand der „Scotch Egg Club“, dessen Philosophie „Perfektion durch Vergnügen“ ausgesprochen gut in die heutige Start-up-Gründerzeit passt. Am 14. Juli ist der SEC erstmals in Berlin zu Gast. 

Dewar, Whiskey, Foodtruck, Berlin
Tom Dewar – seriöser Unternehmer und….

Tommy Dewar (1864-1930) verwandelte zusammen mit seinem Bruder John den kleinen, 1946 vom Vater gegründeten Familienbetrieb durch geschicktes Marketing in eine Weltmarke, die bis heute für ihre Premium Whiskysorten bekannt ist. Rund 180 Medaillen internationaler Spirituosenwettbewerbe hängen an den Wänden der Marke Dewar’s, deren bekanntes Zeichen, der Dudelsackspieler, jedem Whiskyfan bekannt sein dürfte. Von Beginn an spielte die Heimat der Familie, die ihren Ursprung im schottischen Perth hat, als Botschaft eine entscheidende Rolle. Ein romantisiertes Schottlandbild, voller grüner, saftiger Wiesen, welches die Sehnsucht vieler Menschen nach idyllischer Entspannung vermittelte, gehörte ebenso zur Werbestrategie wie der stete Antrieb neue Märkte für seine Produkte zu erschließen. Um diese zu erforschen, ging Dewar selbst auf Weltreise. Nicht ohne dies als mediales Ereignis zu promoten. Versetzt man das unternehmerische Setting in die heutige Zeit der Gründer und Gründerinnen, der Start-ups und App-Entwickler, wirkt der Entrepreneur und Marketingfuchs Dewar gut aufgehoben. Gerade an einer lebendigen Stadt wie Berlin, die sich in den letzten Jahren zur europäischen Metropole der Start-up-Szene gemausert hat, fände der begeisterte Pferderennsportfan sicherlich Gefallen.

Ein Vorgeschmack auf den Scotch Egg Club am 14. Juli im Bite Club!


Trotz Arbeit, das Leben genießen

Dewar, Whiskey, Foodtruck, Berlin
…lustiger Vogel. Tom Dewar hatte sichtlich Spaß am Leben.

Trotz seiner vielen Verpflichtungen verlor Tom Dewar nie den Fokus für das Vergnügen neben dem Arbeitsalltag. Seine zu damaligen Zeiten recht exklusive Einstellung „Morgens arbeiten – nachmittags leben“, ließ er sich trotz seines herausfordernden Unternehmertums nicht nehmen. Konsequent befüllte er seine Tage mit seinen größten drei Leidenschaften: Whisky, Chicken und Spiele. Aus dieser Kombination entwickelte sich schließlich die Idee für den „Scotch Egg Club„. Womit wir im Hier und Jetzt wären. Nachdem die Eventreihe „Scotch Egg Club“ Anfang Juni in Paris ihren Auftakt feierte, folgt, neben weiteren Stationen wie Shanghai, Moskau, Stockholm und Madrid, die deutsche Bundeshauptstadt – bekanntlich der Nummer-eins-Hotspot, wenn es um vergnügliches Feiern geht. Ort des exklusiven Geschehens wird der Berliner Bite Club. Hier werden erstklassige Whisky-Cocktails, ungewöhnliche Chicken-Games und natürlich als Highlight echte Scotch Eggs – eine kulinarische Köstlichkeit – aus einem Food Truck angeboten und mit den passenden Whiskys gereicht: Dewar´s Smooth, Craigellachie und Aberfeldy. Zudem hat der Hamburger Koch und Autor Fabio Haebel in Kooperation mit dem „Scotch Egg Club“ drei besondere Rezeptvarianten entwickelt: Dewar’s Classic, Dewar’s Lamb und Dewar’s Veggie, die es natürlich frisch zubereitet zu verköstigen gibt. Wir wünschen einen guten Appetit!

Facts:

Scotch Egg Club
14. Juli 2017
Uhrzeit: 17 – 24 Uhr
Location:

Bite Club Berlin
Arena/Hoppetosse
Eichenstraße 4
12435 Berlin
www.biteclub.de

Diese Beitrag ist gesponsert.