Konzertrückblick: Haiyti am 16.3.18 im Astra Kulturhaus

in Konzertrückblick/Musik

Nein, Haiyti war immer noch nicht im Berghain. Stattdessen feierte sie diesen Freitag mit einem bunt gemischten Publikum aller Altersgruppen auf dem RAW Gelände, genauer im ASTRA. Ihr Musikstil zeiht seine Kraft aus Hip Hop, Trap und jeder Menge Autotune. Eine Mischung, die an diesem Abend bei allen gut ankam. Unser Rückblick in Bildern. 

In der Eingangshalle verbreitete sich bereits gute Stimmung. Alle warteten auf Haiyti, die Hamburger Rapperin, die in wenigen Minuten die Bühne mit einer Jogging Hose betreten wird. Je näher der Konzertbeginn rückte, desto unruhiger wurde die Masse. Die Halle war bis zu den Türen voll, die Letzten drängten sich vor, um noch näher dran zu sein. Die Licht- und Tontechniker brachten die Regler in Stellung und ab ging die Post. Ronja Zschoche alias Haiyti schrie ihre Lines durch´s Mikro. Das Publikum flashte lauthals mit. Begleitet von ihrem DJ und einer pulsierenden Lichtshow kam schnell Partyflair auf. Als wir im Anschluss nach dem Konzert ein paar Leute fragten, was Haiyti so besonders macht, war für viele klar: DER VIBE geht einfach ab. Von wegen Norddeutsche sind so unterkühlt. Bei Haiyti ist davon keine Spur. Unser Interview mit ihr zum Albumrelease “Montenegro Zero” könnt ihr hier nachlesen!

gebürtige Wienerin mit Hang zur Analogfotografie. Sie liebt die Arbeiten von Henrie Cartier-Bresson, springt musikalisch durch die Gezeiten und hält ihre Leidenschaft für Sneaker lieber geheim.

Latest from Konzertrückblick

Go to Top