Die Kings of Leon spielen im Sommer zwei Zusatzkonzerte in Deutschland. Da kommt Freude auf, denn ursprünglich waren für dieses Jahr nur zwei Konzerte, in Köln und Hamburg, geplant. 

Fans der US-Band kommen nun in den Genuss zwei weiterer Konzerte. Die Kings präsentieren dieses Jahr auf ihrer Welttournee das siebte Studioalbum Walls. Das Album wurde im Oktober 2016 veröffentlicht und stieg direkt auf Platz eins der Billboard Charts ein. Damit gelang den Kings of Leon die erste Platzierung an der Spitze der US-Charts. Gratulation! Neben dem US-Erfolg konnte sich die Band ebenfalls an die Spitze der Irischen, Neuseeländischen und UK-Charts spielen und in weiteren 19 Ländern in die Chartsplatzierungen erlangen. In den deutschen Albumcharts schafften es die Rocker bis auf Platz 2.

Hier geht es zu den Tickets! 

Kings of Leon Tickets:  Zwei Zusatzkonzerte in Deutschland

Letzte Woche erreichte die deutschen Fans die gute Nachricht. Die Kings spielen zwei weitere Konzerte in Deutschland. Tickets können bereits bestellt werden. Am 14. Juni beglückt die Band die Münchener im Olympiastadion und am 25. Juni können die Berliner auf der Waldbühne abrocken. 

Kings Of Leon – Around The World

 

 

Kings of Leon – Zurück zu den Anfängen?

Wer sich über den ungewöhnlichen Albumtitel wundert, dem sei an dieser Stelle verraten, dass auch Walls fünfsilbig ist. We Are Like Love Songs, so lautet der vollständige Titel, reiht sich in die Tradition von sechs weiteren Albumtiteln wie „Mechanical Buss“ oder „Aha Shake Heartbrake“ ein. 

Das Album nahmen die Kings in den Henson Studios in Los Angeles auf. Da dieser Ort bereits die ersten beiden Alben zum Erfolg führte, hofften die Musiker auf neue, alte Inspiration. Offensichtlich hat die Stadt der Engel Glück gebracht: Die erste Singleveröffentlichung Waste a Moment im September 2016, schaffte es direkt auf Platz eins der alternativen Billboard Charts. 

 

Kings of Leon kommen für zwei Zusatzkonzerte 2017 nach Deutschland

Kings of Leon in ihren Anfängen. Jetzt kommen die Rocker für zwei Zusatzkonzerte 2017 nach Berlin und München

Das Album wurde von der internationale Fachpresse sehr unterschiedlich aufgenommen. Während einige Kritiker fanden, die Band klinge wie vor acht Jahren, lobten andere den härteren und volleren Sound der Platte. Die Fans jedenfalls, belohnen die Band mit ausverkauften Hallen und kaufen fleißig das Album.

Hier könnt ihr das Album Walls bestellen