Erika Lust ist feministische Independent-Erotikfilm-Regisseurin und -Produzentin. Heißt: Sie produziert Erotikfilme, die Frauen nicht als Objekte zeigen. Am 12. und 14. Juli sind diese im Sisyphos zu sehen.

Um es vorwegzunehmen: Mit Porno hat das alles nichts zu tun. Die Schwedin Erika Lust gilt als wichtige Pionierin der feministischen Erotikfilme, ist nebenbei Autorin sowie Politikwissenschaftlerin mit den Schwerpunkten Menschenrechte und Feminismus und stellt mit ihren Arbeiten die weibliche Lust in den Vordergrund – ein Thema, das in der Mainstreampornografie fehlt. Während in Pornos in aller Regel der Mann als dauergeile Sexmaschine in der Hauptrolle zu sehen ist und Frauen zum passiven Objekt werden, um seine Lust zu steigern, setzt sie auf Gefühle von Intimität und Verbundenheit, Frauen in aktiven Rollen, die Spaß am Liebe machen haben, nahbare Männer und realistische Umstände. Oben drauf fördert sie die Vielfalt von Körpertypen, Altersgruppen und ethnischer Herkunft sowie ethische Korrektheit. Ein Ansatz, der auf einen neuen gesellschaftlichen Umgang mit Sexualität und Körperlichkeit abzielt.

XConfessions, Erika Lust, Open Air, Erotika, Film, Erotik, Berlin, Sex, Sisyphos

Neue Bilder für die Erotik-Welt

„XConfessions“: Kein Platz für Mainstreamporno-Lügen

In einer Zeit, in der ein Drittel des gesamten Internettraffics sich um Pornos dreht, scheint das dringend notwenig. Jährlich geht man von 40 Millionen Nutzern aus. Wo sexuelle Aufklärung fehlt, prägen stattdessen die Bilder des Mainstreampornos eine höchst einseitige Sicht auf die Beziehung zwischen Frau und Mann. Zeit, das zu ändern. In diesem Sinne stellt Erika Lust an beiden Abenden die neuen Kurzfilme aus ihrer Reihe „XConfessions“ vor. Fans und Follower ruft sie für ihr Projekt seit 2013 dazu auf, ihre Sexgeschichten anonym mit ihr zu teilen. Monatlich werden seither zwei Geschichten ausgewählt und in künstlerisch-ästhetische Filme umgesetzt. Crowdgesourctes Adult Cinema“ nennt sie das, was dabei herauskommt. Wer mehr darüber wissen will, sollte das anschließende Publikumsgespräch nicht verpassen.

Open Air Erotika by Erika Lust
MI 12. und FR 14. Juli ab 20.30 Uhr im Sisyphos