Estikay, sido, goldzweig, auf entspannt, berlin

Aus dem Schatten eines Popstars – Estikay

in Artikel/Musik

Goldrapper Sido hat als Backup seit zwei Jahren einen der fähigsten jungen Rapper der Nation im Gepäck. Jetzt geht Estikay mit seinem Debütalbum auf die erste Headliner Tour.

Yannick Dekeyser. 25 Jahre. Schulabbrecher. Was soll aus dem Jungen werden? Als 2015 die erste EP „Genau hier“, über die vermutlich auch Sido auf den Hamburger aufmerksam wurde, erschien, ebbten diese Nachfragen ab. Ein Jahr später folgte mit "Drecksau" das erste Lebenszeichen auf Goldzweig, dem Label von Sido und Four Music. Über einen souligen 90s Beat verkündet Estikay: „Fick die Hater, fick die Bullen und den Rest, tho. / Nix hat sich geändert – ich bin immer noch ’ne Drecksau!“, so als wäre er schon seit Jahrzehnten im Musikgeschäft. Und so selbstbewusst und on point klingt auch seine Delivery. Features auf den letzten beiden Langspielern von Sido legten weitere Weichen für den Solostreich. Ein weiterer Baustein: Zur Entourage gehört der Hamburger Produzent Sinch, der nach Sessions mit Xavier Naidoo, Kool Savas und Samy Deluxe auch dem jungen Raptalent die Booth öffnet. Innovativ ist Estikays Stil nicht. Aber schon der Titel seines Debütalbums „Auf entspannt“ verrät: Darum geht es auch gar nicht. Organisches Instrumental, Joint im Mundwinkel, lebensfrohe Vibes und straighter Rap. In der Unverkrampftheit liegt die Kunst. Und die macht Estikay verdammt gut. An Bühnenerfahrung dürfte es dank des Labelpapas nicht mangeln.

Live am 25.03. ab 20 Uhr im Musik & Frieden.


Fotocredit: Pascal Kerouche